Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Schuhsohlen - Ledersohlen - Sohlenarten & Pflege

  1. #31
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.469
    Dainite Soles from United Kingdom

    http://www.dainite.com/flash.html

  2. #32
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.469
    Vibram Soles from Italy



    http://eu.vibram.com/

  3. #33
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.469
    Schuhe mit aufwendig ausgearbeiteten Ledersohlen auf den Markt zu bringen scheint schwer in Mode gekommen zu sein.
    Es gibt Schuhe mit eingezogenem Gelenk, Fiddle Waist und Fiddle Bevelled Waist, was nicht dasselbe ist.

    Eingezogenes Gelenk (Steg):


    Fiddle Waist


    Der Bevelled Waist, das gegurtete Gelenk, unterscheidet sich von den anderen Ausführungen dadurch, dass der Rahmen im Gelenkbereich
    verschmälert und nach außen abfallend ausgeschärft wurde (wie ein Keil: hohe Seite am Schuhschaft, Spitze zeigt nach außen)
    und die Laufsohle in dieser Zone etwas breiter zugeschnitten und ebenfalls ausgeschärft wurde,
    damit der Schuhmacher sie in mühevoller, zeitraubender Handarbeit auf den Rahmen um-/hochbiegen kann.
    Dieses Stück der Laufsohle umfasst dann den Rahmen auf beiden Seiten des Schuhes wie eine Klammer.

    Ein Foto dieser Arbeit findet man hier: http://carreducker.blogspot.com/2009...es-fitted.html

    Bei Shoes & Craft findet man eine Fotoserie, die die Arbeit des Fiddle Waist sehr gut erklärt,
    man sieht dort aber nicht den Bevelled Waist, den nur sehr wenige Schuhmacher beherrschen und der solche Schuhe
    richtig teuer macht, sowohl bei der Anschaffung als auch bei einer eventuell fällig werden Neubesohlung.

    Um den Bevelled Waist zu immitieren, wird die Laufsohle kur vor der Absatzvorderkante verjüngt, eingeschnitten,
    schmäler als der Absatz ist ausgeführt.
    Manchmal findet man auch den holzgenagelten Fiddle Waist: entlang der Gelenkmittellinie, dem Grat, sieht man 2 Reihen
    von Holznägeln.

    Ob die oben gezeigten Fotos einen Bevelled Waist zeigen, kann ich wegen der Perspektive nicht zweifelsfrei sagen;
    es sieht jedoch danach aus, dass der dunkelbraune Schuh ein solches Bevelled Waist Gelenk hat,
    der grüne jedoch wahrscheinlich nicht.

    Fakt ist, dass solche Schuhe unglaublich elegant aussehen und ein schon fast zierliches Gelenk aufweisen,
    so dass man schon beinahe Angst haben muss es würde brechen.
    Der Nachteil solcher überaus aufwendiger Ledersohlen sind jedoch die Kosten der Neubesohlung, denn die sind hoch!
    Denn es ist nur schwer vorstellbar, dass jemand sich Halbsohlen auf diese Schuhe aufkleben lässt.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •