Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 107

Thema: Fausto Ripani - handgemachte Schuhe aus Montegranaro, IT

  1. #71
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    198
    Mitte September war ich mit meinem Bruder in Italien, zuvor den Termin mit dem Sohn Andrea per Email ausgemacht. Bei anderen Schuhmachern war ich u.a. aus Zeitmangel nicht und die Empfehlung für Anfänger seitens Urban hat es einfach gemacht.
    Seitens Ripani gab es sehr schnelle und freundliche Antworten per Email, auch im folgenden Verlauf. Ich habe mir ein Paar schwarze Oxfords machen lassen, mein Bruder das Äquivalent als Derby dazu.
    Bei mir (sehr schmale Füße und 46-47er Schuhgröße) war es erst schwierig einen passenden Leisten zu finden aber wir sind dann doch fündig geworden. Nicht perfekt, aber doch recht gut. Dazu kommt noch, dass ich orthopädische Einlagen tragen, Andrea aber selber keine Einlagen anfertigt. Ich habe ihn dann gebeten, dass er den Schuhen innen Platz für ein Paar Einlagen lässt. Dazu hat er meine damaligen Einlagen ausgemessen und sich die Werte notiert. Machart: Blake Rapid, zu einem unverschämt günstigen Preis. Mein Fall mit den Einlagen ist natürlich ein Risiko, denn ich wusste nicht, wie es klappen würde, aber das Spielgeld dazu hatte ich.
    Er hat von einer Bearbeitungszeit von bis zu 20 Tagen gesprochen aber er hat sich nach knapp zwei Wochen, deutlich früher gemeldet und die Schuhe nach Deutschland verschickt. Auch hier sehr schneller und guter Kontakt über Whatsapp. Versand für 2 Paar im gleichen Paket waren bei uns 20€.
    Beide Paar Schuhe sind makellos und ich habe ziemlich viele Komplimente bekommen, sie sind überraschend schwer. In Deutschland habe ich mir jedoch ein neues Paar Einlagen machen lassen, diesmal bei einem Vertragspartner meiner Krankenkasse. Da habe ich mich für das 100€-Zuzahlungs-Modell mit Krabonkern und weiterer Alientechnologie entschieden und erklärt bekommen, dass Einlagen nicht ewig leben und man sie nach ein bis zwei Jahren austauschen müsste. Nun ja, meine damaligen, noch bei Ripani getragenen Einlagen habe ich zu dem Zeitpunkt über vier Jahre getragen und dementsprechend sahen sie aus. Die neuen fühlen sich anders an, etwas besser und sind etwas dicker. Noch trage ich sie in einem Winterstiefelpaar, dass ich standardmäßig trage. Im Januar hole ich mir ein zweites Paar an neuen Einlagen und lasse sie dann gleich auf die schmalen Oxfords von Ripani anpassen. Zugeschnitten würden sie im Winterstiefelpaar rutschen. In diesem Sinne kommt der eigentliche finale Bericht im Januar.
    Was ich sagen kann:
    - Am besten man hat normal breite, breite oder etwas schmale Füße, aber nicht sehr Schmale wie bei mir. Verbreitern geht immer, verschmälern nicht.
    - Sehr gute Preise, sehr guter Kontakt
    - Andrea hat sich sehr viel Zeit genommen, ist extra am Samstag wegen uns in die Werkstatt und war sehr freundlich und angenehm
    - Es gibt eine gewisse Auswahl in der Werkstatt, es werden auch recht gut aussehende Sneaker angeboten
    - Viele Variationen möglich: Sohlen, Farben, Brogue-Verzierungen, Modelle, Macharten, Leder
    - Wie das mit dem Platzlassen für Einlagen am Ende klappt sehe ich erst später, da die Einlagen nun auch andere sind, besteht das Risiko, dass zu wenig oder zu viel Platz in den Schuhen ist. Das ist natürlich nicht der Fehler von Ripani, denn er wusste ja nichts von meinem Wechsel. Die Frage ist, wie es mit der Höhe des Fußes im Schuh passt. Wenn es im Januar gut ist, bestelle ich mir noch zwei Paar mit dem gleichen Leisten aus Italien nach. Ansonsten werde ich beim nächsten Besuch besprechen, wie sehr Andrea das nächste Paar an die gegenwärtigen Einlagen anpassen kann.
    - Unabhängig davon werde ich für die Zukunft bei einem Schuhmacher vorbeischauen, der einen größeren Fokus auf Maßschuhe legt und v.a. ein orthopädischer Schuhmacher ist. Ich meine gelesen zu haben, dass Franco Cimadamore eine solche Ausbildung hat.


    kwehling, bei mir sieht das innere des Schuhs gleich "roh" aus - trägst du auch Einlagen?

  2. #72
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Kami Beitrag anzeigen
    sie sind überraschend schwer.
    Nachtrag:

    Zitat Zitat von Kami Beitrag anzeigen
    Für den linken Fuß: 686g
    Für den rechten Fuß: 679g
    Von Andrea Ripani, Blake Rapid, Sehr schmaler leisten in Größe 46 (+-)

    Anhang 24513
    Sie kommen mir immer noch ähnlich schwer wie ein 1,1kg Bergstiefelpaar vor.
    Letzten Mittwoch hatte ich sie im Übrigen zu einem eleganten Anlass an, in diesem Fall mit ausgelatschten Sporteinlagen. Im Bereich der Fersen bis zum mittleren Fußteil haben sie gut gepasst. Im vorderen Fußteil, unter den Ballen, war etwas zu viel Luft nach oben. Allerdings waren da die Einlagen hauchdünn, was bei den neuen Karboneinlagen anders ist. Mal sehen ob sich mein Wagnis letzten Endes auszahlt.

    Name:  photo_2019-12-14_14-12-03.jpg
Hits: 268
Größe:  106,2 KB
    Name:  photo_2019-12-14_14-12-07.jpg
Hits: 267
Größe:  140,1 KB
    Name:  photo_2019-12-14_14-12-11.jpg
Hits: 266
Größe:  123,6 KB
    Name:  photo_2019-12-14_14-12-16.jpg
Hits: 264
Größe:  117,8 KB

  3. #73
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    24
    @Kami

    Ich bitte um Nachsicht, dass ich erst jetzt antworte - ich hatte die Frage übersehen.

    Meine Schuhe sind innen nicht »roh«, sonder ganz fein verarbeitet. Ich trage auch keine Einlagen.

    Beste Grüße

  4. #74
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    198
    Alles klar, danke. Roh ist natürlich der falsche Begriff, bei mir ist auch alles sauber verarbeitet.

  5. #75
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.035
    Name:  2019 12 03.jpg
Hits: 167
Größe:  262,5 KB

    Name:  2019 12 02.jpg
Hits: 172
Größe:  231,4 KB

  6. #76
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    148
    Sehr schön!

  7. #77
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    24
    Und die Chukkas tragen sich auch so gut, wie sie aussehen. ;-)

    Beste Grüße

  8. #78
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.035
    Für wen sind die denn nun?

    Name:  2019 12 05.jpg
Hits: 129
Größe:  154,7 KB

    Name:  2019 12 06.jpg
Hits: 129
Größe:  155,7 KB

  9. #79
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    24
    Was ist das genau für eine Farbe und welches Leder wurde da verarbeitet?

    Beste Grüße

  10. #80
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.035
    Die Farbe ist Schwarz, das Leder wahrscheinlich Kalb, ich vermute, dass Andrea mit dem Boot Black High-Shine Coat experimentiert hat

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •