Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: Fausto Ripani - handgemachte Schuhe aus Montegranaro, IT

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2015
    Beiträge
    79
    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich kann deine Angaben bestätigen. Zu den Preisen muss man sagen, dass diese zum Teil unterschiedlich angesetzt werden. Mehr möchte ich öffentlich dazu nicht sagen.
    Dein Modell hatte ich auch in der engeren Auswahl.

  2. #22
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.673
    Auf dem letzten Foto sieht man eine sogenannte Anhaftung, nichts schlimmes, man sollte sie mit einem guten Lederreiniger entfernen können.
    Es könnte so etwas wie Kleber sein...vom Foto her schwer zu sagen.

    Und vielen Dank für die Preisretusche - die Einen hätten sie Dir eh nicht abgekauft, die Anderen schwören auf Brands, auf Billiglatschen - allen gemeinsam ist eine Phobie.
    Wenn Du wieder runter fährst - warst Du mit dem Auto oder mit dem Flieger + dem Auto dort? - dann nimmst Du noch ein bisschen mehr Bargeld mit für Cashmerestrick
    und Ledertaschen, und so'n paar Scheine als Reserve, Mann weiß ja nie...

    Nun bin ich noch gespannt darauf wie Dir die Hemden gefallen werden.

    Das Praktische ist:
    Wenn Mann einmal weiß wo er was her bekommt was passt und von sehr guter Qualität ist,dann spart Mann sich anschließend viel Lauferei, Retouren und Geld.
    Am Anfang als ich den ersten Guida Spacci ausprobiert hatte, da war das schon sehr schwer und frustrierend ad 1 die Hersteller und ihre Fabrikverkäufe zu finden
    und ad 2 Angebote von hoher Güte, denn nicht alles was in Deutschland einen guten Namen hat, taugt auch wirklich was.

    Aber nach einer gewissen zeit bekommt man ein Gespür dafür - und abwechslungsreich waren die Expeditionen immer dank dem Slow Food Restaurantführer
    Osterie D'Italia, den ich jedem nur empfehlen kann.

  3. #23
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.673
    Wie ich aus absolut zuverlässiger Quelle erfahren habe, werden in Kürze die nächsten Expeditionen auf den Spuren Goethes gestartet und kräftig vorbereitet
    und auch bei Andrea Ripani wird wieder Arbeit in's Haus stehen.

    Das freut mich sehr, nicht dass Vater + Sohn noch arbeitslos werden und auf dumme Gedanken kommen - aber nicht nur die beiden
    werden etwas zu tun bekommen.

    Diebisch freut mich natürlich, aber nicht nur mich, dass hier keine Preise genannt werden - nicht dass die British Brand Aficionados sich noch in den Hin... beißen,
    dass sie noch nicht früher auf die Idee gekommen sind es ebenfalls Goethe gleich zu tun.
    Daher auch mein ganz spezieller Dank an Harley dafür, dass er seinen Preis wieder gelöscht und seine neue Formulierung "schier unglaublich" stattdessen eingefügt hat.

  4. #24
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.673
    Der Nächste hat sich angekündigt....
    Das ist wohl noch lange kein Hype aber ein sicheres Zeichen für ein ansteigendes Fuß-Bewusstsein.

  5. #25
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.673
    Name:  Andrea.jpg
Hits: 60
Größe:  136,3 KB

    Andrea Ripani

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    285
    Ja, die Preise sind schier unglaublich. Eigentlich wollte ich bei Yanko als nächstes zuschlagen... aber mich hat das was ich gehört habe über die Herren Ripani so überzeugt das ich dort einkaufen werde. Eine Option, für die welche nicht nach Italien reisen wollen / können, ist es auch ein gut passendes Paar an Fausto Ripani zu senden und ein Modell aufzurufen welches man wünscht. Die Herren sind, typisch italienisch, "tiefenentspannt". Auf meine Frage wie die Bezahlung funktioniert kam die Antwort "darauf kann ich warten, die Schuhe müssen passen!". Nach meinem Kenntnisstand sind Paypal und Überweisung Optionen.

    Selbstverständlich ist es die beste Option vor Ort einzukaufen, da man die Schuhe und Macharten vor Ort sieht. Wenn es aber jemand nicht schafft (vorausgesetzt man hat ein Paar wirklich(!) gut passende Schuhe, ist auch die Bestellung eine Möglichkeit. Einen Shop Online haben die Herren zwar nicht aber man kan fragen... Ich hatte von einem Wettbewerber ein typisches halftoe Bild genommen und erhielt die Antwort: Kein Problem, auch in der Machart Blake Rapid (der PREIS IST UNGLAUBLICH!). Ich habe früher erst Engländer gekauft und dann kamen Spanier hinzu. Ich denke aber es werden künftig die Italiener.

    Nochmal vielen Dank an die Mitforanten welche mir die Tipps gegeben haben.

  7. #27
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.673
    JA, das stimmt - die Preise sind aktuell sehr gut, die Auftragslage ... daher gilt:
    Ein Gentleman genießt und schweigt!
    Danke!

    Wenn möglich, dann sollte man aber doch versuchen einen Freitag abzuzwacken und runter zu fliegen mit Irlandair.
    Das macht bei der Passform schon so einiges aus, man merkt später sogar wenn man bei der Anprobe zu dicke Socken anhatte und
    beim Erhalt der handgemachten Schuhe von Andrea dann dünne - Handwerkskunst und -präzision.
    Lecker Essen und sehr freundliche Leute plus jede Menge Einkaufsmöglichkeiten... gibt's gratis obendrein.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    285
    @Urban
    Den Preis werde ich nicht veröffentlichen. Der Service dort ist sehr angenehm, wenn es Ok ist werde ich die Schuhe nach Erhalt hier gerne mal reinstellen (...also Photos ). Bei der Verarbeitungsqualität von der ich schon des öfteren gehört habe, kann Sockenstärke schon einen deutlichen Unterschied in der Paßform ausmachen - da stimme ich voll zu. Ich hatte mal aus einen Urlaub in London Schuhe mitgebracht (Timberland Loafers), meine Füße waren von der Lauferei und der Wärme so geschwollen das ich versehentlich (dort paßten sie) eine Nr. zu groß gekauft habe. Bei Harrods war man aber sehr kulant und tauschte sie auf postalischen Weg aus.

    Welche Tipps dort in der Nähe hättest Du noch? Ich hatte in anderen Posts von Dir bereits herausgelesen das es dort noch weitere interessante Einkaufsmöglichkeiten gibt.

  9. #29
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.673
    Jo, da gibt es noch so einiges wie u.a das Castagno Village Outletcenter und Tod's auf der anderen Straßenseite
    http://www.castagnovillage.it/it/
    Dann Damen- und Herrentaschen direkt ab Hersteller.
    Das Lardini Spaccio ist geschätzt eine Autostunde weg, dann Cashmere in Umbrien in etwas mehr als einer Fahrstunde oder Möbel von Poltrona Frau ab Fabrik,
    und erstklassige Maßschneider in der Gegend von Pescara.
    Ein Brillen-Outlet u.a. mit Persol im Sortiment gibt es auch noch mitten in Montegranarom -- in Villa Luciani zw. Monte und Casette d'Ete ist defacto ein Outlet neben dem anderen.

    Solange das Bargeld reicht sind dem Einkaufen keine Grenzen gesetzt.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    285
    Super! Das klingt sehr gut. Jetzt muss ich nur noch einen günstigen Flug finden...

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •