Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Meine anekdotischen Erfahrungen mit MTM-Kleidung in Südostasien im Jahr 2017

  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    505
    ...wobei John Smedley (auch wenn GB) ebenfalls high end sein dürfte?! Ich habe um die 15 Teile von denen, eine wenige sind in Sea Island Cotton.
    Gran Sasso... dazu würde mich auch Eure Meinung interessieren. Ich habe eine Strickweste von denen und sehe sie nicht wesentlich hinter John Smedley.

  2. #22
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.395
    Bei Feinstrick ist John Smedley sicherlich in der Spitzengruppe, ohne Zweifel, nur stricken sie in Sea Island aus den USA und NICHT in West Indian Sea Island Cotton = WISIC.
    Zwischen diesen beiden Baumwollsorten, respektive den Garnen, liegen Welten.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    270

  4. #24
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.395
    https://www.lunariacashmere.it/en/ - Keine Angabe möglich

    https://www.piacenza1733.com - Spitzenklasse seit Jahrzehnten, war aber selbst leider noch nicht dort,
    in Biella findest Du eine ganze Straße mit aneinander gereihten Fabrikverkäufen - nimm viel Zeit mit!


    https://maglificioab.com/about-us/?lang=en
    https://www.cruciani.net/wp-content/...all/index.html - Spitzenklasse bei Stricksachen; es gibt 2 Verkaufsstellen, eine in Casette d'Ete im Il Castagno Brand Village
    und eine am Firmensitz wo es auch ein Textilmuseum gibt, die ich aber noch nicht besucht habe. Die Auswahl in Casette ist sehr gut; das Geschäft schön gemacht.


    https://www.lambertolosani.com/en/ - dort war ich schon einmal vor über 10 Jahren, kann mich aber nicht mehr genau erinnern, da wir in dieser Straße mehrere Spacci
    besucht hatten


    http://www.dalmine.com/?lang=en

    https://www.tassellicashmere.com/ - Bitte vorher telefonisch einen Termin abmachen, mit Diego Tasselli?, ein schöner kleiner Laden in Bentivegna;
    Tasselli verstrickt Cashmeregarn von Cariaggi, vom Garn her spitze - Stricksachen sehr gut

    https://www.panicalecashmere.com/

    http://www.annapurna-aidabarni.com/ - Aida Barni wurde früher in einem Atemzug mit Piacenza Cashmere genannt, aber nach dem Management Buyout
    kann ich dazu keinerlei Angaben machen


    http://www.dellaciana.it/ - Carlo Della Ciana kenne ich (sogar) persönlich, der Werksverkauf ist ein schönes Ladengeschäft, in dem man ungestört einkaufen kann;
    die Auswahl ist sehr gut, achten sollte man auf die Etiketten, denn Della Ciana bietet auch Merinostrick an. Qualitativ sehr gut.

    https://www.fedelicashmere.com/
    http://www.barnacashmere.it/en/about-us
    https://www.fioronicashmere.com/ - ein kleiner Werksverkauf, zur Qualität und Auswahl kann ich leider nichts beisteuern, da ich noch nie dort war;
    ich vermute aber, das die Qualität sehr gut ist.



    http://www.luciaboni.com/
    https://eu.lanificiocolombo.com/ - Qualitativ absolute Spitzenklasse sowohl bei Stricksachen als auch bei Stoffen; der Werksverkauf gleicht eher einem Flagshipstore;
    die Auswahl ist sehr groß - unbedingt besuchen und nicht vergessen im LORO PIANA-Shop, direkt neben der Autobahnausfahrt, vorbeizuschauen.
    Wenn Du genug Zeit hast, dann auch den Verkauf von Herno in Lesa besuchen

    ____
    https://www.annaviero.com/ - Eine sehr interessante Neuentdeckung!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    505
    @Urban

    Danke für den Tip bzw. Info. Ja, von dem Unterschied habe ich bereits gehört. Ich habe tatsächlich nur praktische Erfahrungen mit John Smedley. Neugierig wäre ich aber schon auf den direkten Vergleich, zumal sie teilweise sehr feine Garne genutzt haben (die Gaugezahl wußte ich mal...) und die Poloshirts dann bereits durchsichtig sind aber auch extrem leicht...


    Aus Cashmere von Carriagi habe ich nur einen Schal und eine Mütze. Trägt sich aber seeeehr angenehm. Keinerlei Pilling, sehr weich und der Schal ist auch noch superleicht.

  6. #26
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.395
    Der Riesenunterschied liegt in der Haptik von WISIC, der Griff ist unglaublich weich - die Stricksachen, leider so gut wie nirgends zu bekommen und wenn,
    dann sehr teuer, sind eine Klasse für sich.
    Selbst meine Strümpfe, die schon zig Mal gewaschen wurden, erkenne ich ich nur am Griff.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    505
    WOW! Bei John Smedley (Sea Island) ist die Gaugezahl teilweise so fein, dass die Sachen praktisch untragbar sind. Polos für den Sommer hängen so locker herunter wie ein Stück Seide aber sind SUPERDÜNN. Wenn ich mir dann WISIC dagegen nochmals vorstelle (finde Smedleys schon Klasse), klingt das hervorragend.

    Was denkst Du / Ihr über Gran Sasso? Ich habe eine Strickweste von denen, auch schon einige Jahre alt und im Strick sehr ähnlich - wenn auch anders - als John Smedley

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    270
    Vielen Dank für deine Antwort, Urban.

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2021
    Beiträge
    59
    Hast du dich mal erkundigt, ob die überhaupt alle MTM anbieten?

    Fioroni kenne ich, die haben in Umbrien zwei oder drei Outlets. Solide Ware vergleichbar mit Fedeli und Cruciani. Ich glaube die wurden vor einiger Zeit von Attolini übernommen.

    Dalmine war meiner bescheidenen Meinung nach der vielleicht beste Stricker überhaupt. Ich habe einige Teile von ihnen, gab es bei Schiemann in Freiburg und gibt es bei Heisel in Heidelberg, darunter zwei Pullis in dunkelblau, die mehrere dutzend Male gewaschen wurden und immer noch ihre Farbe halten. Ein Kaschmirpulli war vielleicht das beste Strickteil, dass ich jemals hatte. Preislich mMn sehr realistisch und definitiv ihr Geld wert, dabei immer noch billiger als Fedeli und die ganzen anderen. Leider gibt es die Sachen in der früheren Form wohl nicht mehr, dazu konnte mir aber niemand etwas sagen. Stilistisch auch etwas aus der Zeit gefallen und teilweise etwas opahaft für heute.

    Gran Sasso gab es lange bei Breuninger und die Sachen sind gut, aber wenn es sie bei einem großen Geschäft gibt, wird der Name durch Ausverkäufe schnell verbrannt.

    Die ganzen anderen bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau und nehmen sich nichts, da hängt es dann auch am Rohmaterial. Insgesamt auch viele Namen dabei, die man auf eBay suchen und einnen Schnapper machen kann.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    270
    Danke für die Erfahrungsberichte, das klingt durchwegs gut.
    Bzgl. des Anbietens von MTM: Nein, da muss ich nachfragen. Ich recht optimistisch, dass es außer Tasselli noch ein paar weitere MTM Anbieter gibt, wenn am Ende 3-6 übrig bleiben wäre das voll ausreichend. Wenn ich jeweils 3 Stück pro Modell mitnehme wäre vielleicht auch die Bereitschaft größer.
    Nicht alle werben damit online, anscheinend bieten Zegna, Loro Piana etc. auch MTM bei Strickwaren an: https://www.styleforum.net/threads/m...eaters.651009/

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •