Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Die Geschichte von Boot Black 1919 in Deutschland

  1. #11
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.610
    Das Portfolio der Marke Boot Black 1919, die Erklärung für die Zahl habe ich ja schon geliefert, oder?, ist aber sehr umfangreich!

    Name:  bb_logo.jpg
Hits: 13
Größe:  62,4 KB

    Das ist auf der einen Seite gut für die Kunden, da sie für jede Situation auf das darauf optimal abgestimmte Produkt zugreifen können wie mit der CORDOVAN CREAM,
    die nicht bloß den Namen hat für Shell Cordovan geeignet zu sein, weil man angeblich die Mischung geändert hat,
    sondern die tatsächlich tierisches Fett enthält, wie die SC-Gerbereien es auch beim Lickern der Shells (dem Einfetten/dem Ölen der Shells) verwenden,
    was auch jede Fan dieses "Leders" nur all zu gut kennt, da es das genau dieses Fett ist, dass sich beim Walken des Schuhoberleders, des Uppers, während des Tragens heraus drückt
    und sich als Belag in den Gehwellen ansammelt.
    Oder bei den Lederreinigern, von denen es alleine 3 neben den Shampoos und dem High-Shine CLEANER für das zuvor genannte Reinigungsproblem des Shell Cordovans gibt:
    • Lotion, black Label - stark
    • Lotion MILD - brown label - sanfter für empfindliche Lederwaren wie beispielsweise Handtaschen
    • Two Face Plus Lotion - Lederreinger + Moisturizer in Einem

    Dasselbe oder ein ähnliches Problem gibt es bei den Schuhcremes - welche nehmen?
    Shoe Cream, Artist Palette No1, die Collections oder gar die Cordovan Cream auf Kalbslederschuhe auftragen, weil die Farbe passt?

    ABER - es gibt alle diese Produkte in der Serie Boot Black 1919, sie ist vollständig und deckt so ziemlich viele Leder- und Schuhpflegesituationen ab.
    Es ist nicht so wie bei anderen Brands, die plötzlich Lederreiniger und -fleckenentferner einführen als Paperlaunch, da tatsächlich nicht lieferbar oder bei wiederum anderen Brands,
    die einfach keinen Hersteller für solche Artikel finden, auf die sie ihr Brand Label drauf kleben können.

    Da gibt es schon sehr große Unterschiede bei den Sortimenten der Schuhpflege-MARKEN, der shoe care brands!
    Ich muss hier und jetzt beim Schreiben auch sehr achtsam sein!
    Noch nicht einmal andeutungsweise darf ich etwas tippen woraus ein gewiefter Leser, ein Branchenprofi, auf die PITTI UOMO 2021 schließen kann,
    denn sonst gibt es ab morgen womöglich eine neue Schuhcreme in 1000 Farben oder einen Premium Lederreiniger komplett Chemie-frei und ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen!
    Alle schon erlebt und da gewesen!

    Das würde in Japan bei Columbus womöglich die Produktidee, -entwicklung, -tests und Feinabstimmung über einen Zeitraum von 2, 3 Jahren stark beschädigen
    und viel Geld, die Kosten davon, pulverisieren.
    Das muss nicht sein!
    Da lasse ich dann lieber logische Lücken in meinen Texten oder schweife etwas ab, als dass ich den Ast absäge, auf dem ich gerade sitze.
    Ich bitte um Verständnis und um eine E-Mail für den Fall, dass jemand etwas mehr wissen oder eine Erklärung haben möchte.
    Danke!

  2. #12
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.610

    PITTI Firenze 2015

    Bilder von der PITTI im Juni

    Name:  4.jpg
Hits: 5
Größe:  64,4 KBName:  6.jpg
Hits: 5
Größe:  33,0 KBName:  7.jpg
Hits: 5
Größe:  32,4 KBName:  8.jpg
Hits: 5
Größe:  35,2 KBName:  5.jpg
Hits: 5
Größe:  43,8 KBName:  artist shoe.jpg
Hits: 5
Größe:  141,3 KBName:  2.jpg
Hits: 5
Größe:  125,5 KBName:  3.jpg
Hits: 5
Größe:  114,5 KB

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •