Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lotusseide aus Vietnam

  1. #1
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.590

    Lotusseide aus Vietnam


  2. #2
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.590
    LORO PIANA hatte vor ein paar Jahren Sakkos aus Lotusseide im Programm, ein teurer aber exklusiver Spaß.

    Details kenne ich noch keine, werde auch nicht danach recherchieren, da dieses Garn auf so gut wie kein Interesse stößt nach den Klickzahlen zu ordnen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    227
    Mich hats damals sehr interessiert, ich glaube LP hat +- 5000€ für das Sakko verlangt. Ich glaube das wurde aber nur auf Bestellung gefertigt.
    Bilder abgesehen von dem Bild von LP habe ich bis jetzt nicht gesehen - diese Zielgruppe scheint nicht so sehr in Modeforen im Internet aktiv zu sein.
    Die Schals sind gabs (früher?) ab 200$ in Myanmar, im Import habe ich die ab 300$ gesehen.

  4. #4
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.590
    Hast Du Adressen von den Shops in Myanmar usw.?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    227
    Hatte ich früher, aber ich habe die Lesezeichen nicht mehr. ich habe damals nach "Lotus Silk scarf" gesucht und da gab es mehr Ergebnisse als heute, da habe ich zunächst nur Folgende gefunden:
    https://cashmereandpearls.com/produc...s-fiber-scarf/
    https://www.ygncollective.com/products/lotus-root-scarf
    https://samatoa.lotus-flower-fabric....e/lotus-scarf/ (keine Preise)
    In Myanmar würde ich schauen, was es um den See herum gibt: https://goo.gl/maps/yA9GfWL3q1rFcqf86, das ist eine sehr touristische Gegend, schon seit längerem. Nicht alles was vor Ort existiert ist auch online eingetragen, ich würde herumfahren und dann direkt bei einer Weberei (es wird nicht mehr als 2 oder 3 geben, denke ich) kaufen, die verdienen sich anscheinend ein paar Euro extra mit Führungen für Touristen. Ich weiß nicht, welche Weberei für Loro Piana arbeitet, das könnte man vor Ort erfahren, ob sie überhaupt einen Werksverkauf anbieten.

    Generell sind die Menschen in Myanmar sehr ehrlich und man zahlt keinen Touristenaufpreis, sondern die gleichen Preise wie die Einheimischen, muss nicht absurde Preise verhandeln - aber das gilt mit Sicherheit nur für Regionen/Menschen die weniger mit Touristen zu tun haben. Und ob so ein Schal, den man Yangon kauft, der mit 100% Lotus silk beworben wird auch echt ist...schwer zu sagen ohne Referenz.
    Kurz gesagt: Ich würde nur in der Gegend vom Inle See Produkte aus Lotusseide kaufen und dort nur bei einer Weberei, oder von renommierten Marken wie Loro Piana. In den Städten, abseits würde ich das nicht kaufen, für den fall dass da Produkte gefälscht werden bzw. mit normaler Seide gemischt und das nicht deklariert. Ich war nicht am See, habe mir aber den Besuch wegen der Lotusseide überlegt als ich in Myanmar war.
    Bzgl. Kambodscha und Vietnam kann ich nichts sagen, viel erfährt man über das Thema nicht.

  6. #6
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.590
    Vielen Dank für Deine Infos!
    muss ich mir mal in Ruhe über's Wochenende anschauen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •