Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Enrile, Sevilla

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58

    Enrile, Sevilla

    Bilder und Infos hier: https://enrile.es/ und https://www.instagram.com/enrileshoes/

    Schuhe sehen sauber gemacht aus, ziemlich freie Lederwahl, viel schöne Modelle. Preise laut Website ab 650€, Machart handgestochen/-gedoppelt.

    Habe (noch) keine eigene Erfahrung, wäre aber definitiv einen Besuch wert, sollte man in Sevilla sein. Auch viele Taschen, Gürtel und Kleinlederwaren (Uhrenarmbänder z.B.), die wohl auch einen Hauptteil des Geschäftes ausmachen und den Laden finanzieren.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    487
    Der Herr stellt seine Arbeiten neuerdings im Schuhfaden der DW-Forumskloake zur Schau. Machen einen ordentlichen Eindruck, meinem Geschmack entsprechen sie vorwiegend nicht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    148
    Lustig, die guten Rendenbach Ledersohlen...

    Weil es ja in Spanien nichts ( besseres ) gibt...

    Ein Schelm der Böses denkt...

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58
    Zitat Zitat von Malpensa Beitrag anzeigen
    Lustig, die guten Rendenbach Ledersohlen...

    Weil es ja in Spanien nichts ( besseres ) gibt...

    Ein Schelm der Böses denkt...
    Was gibt es denn besseres in Spanien?

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2016
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von Biondo Beitrag anzeigen
    Der Herr stellt seine Arbeiten neuerdings im Schuhfaden der DW-Forumskloake zur Schau. Machen einen ordentlichen Eindruck, meinem Geschmack entsprechen sie vorwiegend nicht.
    DW-Forumskloake? Was ist das? Hab ich was verpasst?:D

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    543
    ...das habe ich mich auch gefragt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    487
    DW="DressedWell", ein eher kleineres amerikanisches (?) Forum, dass einstmals zu trauriger Berühmtheit gelangte, weil dort (ehemalige) Mitglieder des Stilmagazins entwendete Tragebilder anderer Mitforisti publizierten und rassistisch/homophob/sexistisch/... kommentierten.

    Die Verlinkung erspare ich uns.

    Beteiligt war damals u.A. ein Schuhkurator aus Österreich...
    Geändert von Biondo (13.04.20 um 21:27 Uhr)

  8. #8
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.993
    Manchmal rottet sich im Web eine seltsam wirkende Mespoke zusammen, das gab's auch schon mal in Austria selbst,
    ist aber, man kann nicht genug dafür danken, schon eine Weile geschlossen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •