Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WEIHNACHTSGESCHENKE

  1. #1
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.018

    Idee WEIHNACHTSGESCHENKE

    Alle Jahre wieder stellt sich dasselbe Problem:
    Was den, dem, der Liebsten schenken? Irgendetwas kaufen, Bekleidung oder einfach nur Geldscheine?
    Scheine, wohl fad aber dennoch voll im Trend.
    Etwas persönliches [der wichtigste Anspruch meiner Mutter, der Wert spielte absolut keine Rolle, aber es musste für sie persönlich sein!]
    also kam nichts für den Haushalt oder die Einrichtung infrage?
    Was würde ihr eine Freude bereiten? Hat sie irgendwelche Andeutungen gemacht? Was könnte sie gut gebrauchen oder
    was würde ihr gut stehen?
    Schmuck, Handtasche, Schal und Stola, irgendetwas worüber sie sich ganz bestimmt freuen würde?
    Etwas nützliches oder Nippes bzw. so etwas in die Richtung, das war ihr Hobby...
    Ein paar Treffer konnte ich landen, aber nicht immer....

    Als Kind wollte ich den dunkelblauen Füller von Pelikan - nein ich bekam den hellblauen,
    eine ganz bestimmte Armbanduhr von Roamer, nein ich bekam eine Marke ohne Datumsanzeige,
    eine Märklineisenbahn - nein sie war von Trix.
    Irgendwann bat ich dann darum mir nichts mehr zu schenken. Keine Erwartung, kein Frust!
    Ein einziges Mal habe ich mich über ein Geschenk unheimlich stark gefreut:
    Meine Freundin hatte mir Bain Nacré plus einen Naturschwamm gekauft, eigentlich wusste sie nicht was sie mir schenken sollte,
    aber bei welchem Edelfriseur in ihrer Heimatstadt ich regelmäßig war, und genau da ging sie hin und fragte nach:
    Der Meister konnte ihr auf Anhieb einen brandheißen Tipp geben, da mir trotz großem Interesse die Edelseife einfach zu teuer war.
    Volltreffer!

    Seit ein paar Jahren brauche ich selbst keine Geschenke mehr zu kaufen, zumindest keine für andere sondern
    höchstens noch für mich selbst. Dieses Jahr habe ich keine Sonderwünsche, aber ein neues Werkzeug muss ich anschaffen.

    Und Ihr?
    Benötigt jemand Tipps, irgendeine Idee so in's Blaue hinein geraten?

    Frei nach dem Motto: Zwei Köpfe denken mehr als einer, drei mehr als zwei.... Gemeinsam könnten wir es schaffen.

  2. #2
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.018


    https://www.spiegel.de/geschichte/wu...a-1006085.html

    Der Wunschzettel, beinahe vergessen

  3. #3
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.018
    Name:  offtopic.gif
Hits: 53
Größe:  41,3 KB

    Ich werde so langsam das unbestimmte Gefühl nicht los, dass so einige Leser hier sich ihre Weihnachts-Geschenke selbst machen
    wenn ich bloß lese wie viele Schuhe da gerade in Italien am Fertigwerden oder schon unterwegs sind in Richtung Norden....Name:  nosok_05.gif
Hits: 50
Größe:  20,3 KB

    Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB . Name:  rofl.gif
Hits: 53
Größe:  30,5 KB

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von urban Beitrag anzeigen
    Und Ihr?
    Frei nach dem Motto: Zwei Köpfe denken mehr als einer, drei mehr als zwei.... Gemeinsam könnten wir es schaffen.
    Kleidung zu verschenken finde ich schwierig, denn für vieles Gutes wird ein höheres Budget erfordert. (Und das meiste was ich bekommen habe hat mir nicht gefallen, das will ich anderen ersparen)
    Wir sind in der Familie so viele geworden, dass das jeder-schenkt-jedem-was Prinzip nicht klappt. Vor ein paar Jahren sind wir zum Wichteln übergegangen und das klappt ziemlich gut.
    Ich verschenke in diesem Jahr das Brettspiel Dixit. Ich habe es vor einem halben Jahr in einem Brettspielcafé ausprobiert und es hat sehr viel Spass gemacht. Gewinnen steht nicht im Fokus, eher das Kennenlernen und Verstehen anderer Leute,

  5. #5
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.018
    Wie schaut's heute Morgen aus?
    Haben die vielen lieb gemeinten Geschenke beglückt oder doch weniger?

    Ich kann dazu nichts schreiben, habe weder verteilt noch erhalten....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •