Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: John Crocket Köln

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    314

    John Crocket Köln

    Jahrelang bin ich um diesen Anbieter aus Köln "herumgeschlichen" da ich einfach nicht wußte was davon zu halten ist. "Englischer Stil" - aha, ja Ok von einem deutschen Anbieter. Die Preise "Normal" aber die Qualität eher Mittelmaß in der Verarbeitung war mein Eindruck. Wie gesagt bei MTM lege ich auch gerne über 1.000 € hin wenn die Qualität stimmt.

    Da ich seit Jahren mit meinem Gewicht kämpfe (von 93 auf 90 dann auf 87 und dann kam der Italienurlaub...) mit Zielgewicht schwankend zwischen 82-84 KG brauchte ich noch einen leichten Sommeranzug, gerne aus Baumwolle. Da wir vor Ort in Lübeck außer zwei ordentlichen bis guten MTM-Anbietern nichts mehr haben (...doch einen Herrenausstatter noch) habe ich im Netz geschaut. In Hamburg die üblichen Verdächtigen wie z.B. Marc Anthony und SAL in Berlin ab und zu auch in HH. Bei letzteren gibt es nur BW-Anzüge als MTO (liegen dann bei 500,00€ - für die Qualität angebracht). Bei mir drängte aber die Zeit und ich konnte / wollte nicht auf die nächste MTO Runde warten. Da fiel mir mal wieder John Crocket in die Arme:

    Stilistisch gefiel mir der Anzug zumindest von den Bildern her: Oliv, klassische Paßform, Sakko scheint nicht zu kurz, Hosen mit Aufschlag. Baumwollsatin von Larusmiani (mit der ich noch keine Erfahrungen habe). Dann begann der Sale wobei ich auch zum Normalpreis gekauft hätte - und ich dachte na so schnell wie die Größen vergriffen gewesen sind bekomme ich den eh nicht mehr, da ich nur eine Vorabbestätigung erhalten habe und ein Check erfolgen sollte ob die Ware noch lieferbar ist, und tada der Anzug war noch lieferbar.

    Versand und Lieferung haben reibungslos geklappt. Freundliche und kompetente Kommunikation. Nun zum Anzug: Saubere Verarbeitung, schöne Haptik, keine "hängende" bzw. schlabberige Optik - bei dem Preis muss man aber klar davon ausgehen das es sich um geklebte Einlagen handelt, wobei ich damit bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Der Baumwollsatin hat auch einen angenehmen Glanz oder Schimmer. Nettes feature sind die Hornknöpfe (am Anfang hatte man einfache Kunststoffknöpfe verwendet). Angenehm zu tragen, die Hosen muss ich noch kürzen lassen. Ich werde nochmal ein Paar Detailphotos einstellen. John Crocket ist eine solide Alternative für diejenigen welche entweder nicht das Budget haben bzw. investieren wollen oder eine Ergänzung suchen als "Daily Rocker" für das auffüllen der Garderobe. Schöne Oberstoffe, linings sind Ok, solide verarbeitet. Paßform eher britisch anmutend also nicht tailliert o.ä. wie bei den Italienern oder Franzosen.

    Im Bereich MTM werde ich nochmal Kellys in Kiel ausprobieren, die Beratung soll sehr gut sein und die Stoffe auf einem wirklich guten Niveau, Preise liegen im Mittel bei 800,00 € für einen Anzug und bewegen sich solide bis ca. 1.300,00 €. Hängt auch davon ab ob man sich für half oder full canvas entscheidet. Die Stoffe werden vom Inhaber selbst ausgewählt und günstig erworben wenn sich die Chance bietet daher soll die Leistung für den Preis hervorragend sein.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    314
    So hier ein paar Detailphotos. Die Farbe ist tatsächlich ein Oliv - auf meinem Display sieht es wie ein verwaschenes grau aus.

    Name:  20190721_121340.jpg
Hits: 29
Größe:  96,2 KBName:  20190721_121359.jpg
Hits: 29
Größe:  74,9 KBName:  20190721_121413.jpg
Hits: 29
Größe:  101,7 KB

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    314
    Name:  20190721_121607.jpg
Hits: 28
Größe:  99,8 KB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •