Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: CALZE SABAS: Preiswerte sehr gut verarbeitete Strümpfe aus feinen Garnen

  1. #11
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.601
    Ich trage beides, je nach Lust und Freude.
    Da der Füßling gleich ist, schwitzt man in Strümpfen im Sommer nicht stärker, aber es ist ein anderes Tragegefühl,
    vom Auftritt gegenüber anderen Leuten natürlich eleganter, edler, gepflegter...

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    24
    Bestellung ist unterwegs!

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    24
    Name:  20200205_191534.jpg
Hits: 69
Größe:  151,6 KB

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    24
    Die Qualität ist super. Danke Urban für die Empfehlung

  5. #15
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.601
    Keine Ursache und Glückwunsch zu den Strümpfen!
    Ich hatte mir, was purer Zufall war, vor ungefähr 15 Jahre auf der Kunsthandwerkermesse In Mailand Anfang Dezember,
    ein 5er Set gekauft und war viele Jahre später überrascht, dass ich immer noch welche im Umlauf habe.
    Dann einige Jahre nicht mehr an Calze Sabas gedacht...

    Schau mal bitte nach ob sie handgekettelt sind und überprüfe bitte mal die Fersennähte - ich gehe aber davon aus,
    dass die Strümpfe tiptop sind!

    Bei den Empfehlungen aus dem Stilmagazin muss ich unwillkürlich schmunzeln, erst recht wenn die Empfehlung
    auf Socken aus Rumänien kommt, und das tut sie ja fast immer, die Teppiche im Schuh, die so viele Jahre halten,
    und alle "ach so preiswert" aus dem Outletcenter.
    Nie verstehen werde ich aber warum so viele Männer so billige Socken tragen, 5 Paar für 5.99 € aus dem Supermarkt
    und warum auch die Möchte-gentlemen einfach nicht kapieren wollen, dass der Strumpf sich nach dem Hosenbein richtet
    und nicht nach den Schuhen!
    Mal ganz abgesehen von den seltsamen Farben und den verwaschenen Dingern, die sie da unter Heutetragen präsentieren.

    So ist es halt: Geschmack kann Mann auch für viel Geld nicht kaufen!

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    24
    Seltsame Farben habe ich auch dabei

  7. #17
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.601
    Ich meinte mit "seltsamen Farben" so ein verwaschenes Moosgrün mit Wollmäuschen besetzt zur grauen Hose oder so ein komisches Beige....

    Ein paar der vor Dir ausgewählten Farben, exakt max. 3, sind für meine Augen ausgefallen - ich hatte sogar darüber nachgedacht ob ich mir diese Farben auch aussuchen würde, altersbedingt stehe ich aber rmehr auf dezenteren, zurückhaltenderen - das mag auch an meinem Geschmack liegen oder an meinen Verwendungsmöglichkeiten - derzeit habe ich bei Hosen komischerweise Grau, uni und gemusterte,
    als Favoriten.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    24
    Ich kann Farbtupfer über Krawatte, EST (trage ich nicht täglich) und in Kombination Strümpfe setzen. Zumindest sehe ich das so. Wie siehst Du das? Andere?
    Oder gilt ausnahmslos die Regel, passend zur Hose, ticken dunkeler?

  9. #19
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.601
    Die Krawatte als Ausdrucksmittel mag ich sehr gerne (bei mir), Schuhe trage ich je nach Witterung, Lust und Laune,
    aber die Strümpfe dominieren zu lassen halte ich persönlich für einen Fauxpas, denn sie sind Unter-wäsche im Sinne des Wortes.
    Strümpfe können meinem Geschmack nach auch zwischen Hosenbein und Schuhen vermitteln,
    bei sportlichen Hosen die zweifarbigen, gröber wirkenden Hound's Tooth und
    bei feineren Stoffhosen die Bird's Eye oder zweifarbigen Rippenstrümpfe.



    Krokolederschuhe(!) von Santoni kombiniert mit ausgefransten Kindersocken - stylish?

    Name:  _MG_7126.jpg
Hits: 39
Größe:  203,6 KB

    Der erste Blick fällt auf das Gescht von David Garcia Bragado,
    der zweite auf seine Schuhe.

    Die Strümpfe treten zurück und mildern den harten Kontrast zwischen
    schwarzer Chino und rotbraunen Schuhen, oder?

    Name:  _MG_7124.jpg
Hits: 49
Größe:  150,7 KB

    Name:  Dress  Up 1.png
Hits: 47
Größe:  279,0 KB


    Socken, Strümpfe, Imagepflege

    Wenn jemand von seinen Schuhen ablenken will, dann darf er gerne bunte Socken tragen, auf die sich dann das Auge des Betrachters unweigerlich fokussiert, oder den kruden Thesen von Bernhard Roetzel dazu folgen.
    Das darf aber jeder wirklich gerne so machen wie er möchte, ich halte das aber für weniger schön.

    Allen Tragevariationen gemeinsam ist aber, dass die Strümpfe oder Socken weder sichtbare Löcher noch Wollmäuschen zeigen sollten
    und schon gar nicht ausgeleiert bis auf die Knöchel heruntergerutscht sein dürfen.
    Ein einziger Strumpf kann dann schon über das Wohl oder Wehe entscheiden - das gesamte Erscheinungsbild des Mannes
    auf seine, in dem Fall, lächerlichen Socken reduzieren oder die Aufmerksamkeit auf seine womöglich ungepflegten Schuhe lenken!

    Ich würde zur Vorsicht gemahnen und im Zweifelsfall die dezentere Strumpf-Variante für den Geschäftsalltag oder -termin empfehlen.
    Kleidung ist ein nonverbales Kommunikationsmittel.

  10. #20
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    11.601


    Auf jeden Fall immer einen Abstecher wert!

    http://www.sandalandsoxer.co.uk/home.htm


Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •