Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Coach N.Y. Lederwaren, Taschen, Portmonees usw.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    349

    Coach N.Y. Lederwaren, Taschen, Portmonees usw.

    So, wie angekündigt nun die Firma Coach. Ich habe mal Photos eingestellt von dem Portmonee welches ich zu Weihnachten von meiner Frau geschenkt bekommen habe. Zuvor hatte ich in knapp 18 Jahren zwei Bree Portmonees. Eigentlich war Bree mal Handmade, bei dem zweiten war das sign aber verschwunden und die Verarbeitung bzw. Haltbarkeit deutlich schlechter! Ich trage Portmonees nie in der Hosentasche sondern immer in der Jackentasche um es zu schonen.

    Bei Coach führt man einen Relaunch durch, über Jahre hatte man sich ein Dauerdiscount Image zugelegt (und da ist es wieder...) von dem man jetzt wieder weg will. Bisher hatte Coach in Deutschland nur Outlets und einen regulären Store in Münchner Flughafen. Seit kurzen aber hat man das reguläre Filialnetz deutlich ausgebaut. Es ist zwar kein High-End, wenn man es mit handmade Manufakturware vergleicht, aber dennoch wirklich gut und sauber verarbeitet. Obwohl das Portmonee in einer Folie verpackt gewesen ist hat es nicht gerochen außer einem ganz (!) leichten kaum wahrnehmbaren Ledergeruch. Die Haptik ist fest, ein schönes feature ist, und das sage ich als bekennender Bargeldfan, das sich der mittlere Teil z.B. mit PA und / oder Führerschein herausnehmen lässt wenn man z.B. nur einen leichten Sakko trägt. Für das Kleingeld hole ich mir von Capanni noch eine Schüttelgeldbörse. Meine Frau hat bereits seinen einem Vierteljahr ein Coachportmonee und ist begeistert. Im laufe der Zeit hatte sie: Liebeskind, Tommy Hilfiger, Bree, Bree, Mandarina Duck, Louis Vuitton usw. Dieses ist mit Abstand das Beste! Ebenfalls eine angenehme Haptik und ein Top Reißverschluss! Klingt zwar banal aber das hatte sich bereits gezeigt das es zu einem echten Problem werden kann. Zu Weihnachten hat sie auch eine Handtasche von Coach bekommen und diese wiederum hat ein sehr weiches Leder und ist genauso wie die anderen Produkte sauber verarbeitet. Auch in den Outlets hat man einen Service von 1x jährlich kostenloser Lederpflege. Übrigens gibt es die Portmonees und Taschen auch in Canvas Ausführungen. Andere Brands wie Michael Kors habe ich nicht erwähnt da es für uns reines Fashion ist (und qualitativ anscheinend schlechter aber das "weiß" ich nur vom hören / sagen)

    Wie gesagt wird es mit Sicherheit maschinell hergestellt aber Coach ist kein Massenprodukt das man an jeder Ecke sieht (außer in Asien) und zumindest eine Alternative zu den Manufakturen darstellt - auch wenn man da eigentlich Birnen mit Äpfeln vergleicht.

    Name:  Coach1.jpg
Hits: 83
Größe:  118,6 KBName:  Coach2.jpg
Hits: 78
Größe:  70,2 KBName:  Coach3.jpg
Hits: 74
Größe:  60,8 KBName:  Coach4.jpg
Hits: 78
Größe:  90,4 KBName:  coach5.jpg
Hits: 78
Größe:  91,1 KB

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    349
    Nochmal ein kurzes Feedback nachdem wir unsere Coach Produkte zwischen einen und einem halben Jahr im Gebrauch haben.

    Meine Frau hat Handtaschen von Louis Vuitton, Liebeskind, Brics, Mandarina Duck (der letzte Mist), ältere Bree und Coach. Des weiteren hat sie noch ein Portmonaie und ein Schlüsseletui von Coach und ich ein Portmonaie - siehe Photos oben.

    Die Produkte sind hervorragend bei regelmäßigen Einsatz, die Handtasche ist auf Grund der Farbe im Frühling und Sommer in Nutzung und hält sich bisher hervorragend (OK, ist auch nur eine kurze Zeitspanne) ABER Portmonaies und Schlüsseletui sind jeden Tag im Einsatz und sehen nach wie vor Top aus. Früher hatten wir zwanzig Jahre lang (ich) und meine Frau gut zehn Jahre welche von Bree, erst noch handmade und zum Schluss simple zusammengeklöppelt aber der Preis blieb (mal) wieder auf alten Niveau. Coach hat den Vorteil das seine Produkte dort auch zur Pflege abgegeben kann und nach ca. 15 Minuten wieder abholt. Ein sehr schöner Service wie ich finde.

    Ok, es ist qualitativ kein Vergleich mit den Herstellern welche z.B. Urban hier aus dem italienischen Raum vorstellt. Das Leder ist nicht gravierend anders sondern die Verarbeitung. Handmade ist handmade, daran gibt es nichts zu rütteln. Coach ist, denke ich, maschinell gefertigt aber dennoch wirklich sauber und angenehm gearbeitet. Die Haptik des Leders ist angenehm und der Situation angebracht. Mein Portmonaie ist fest gegerbt und keine weiche Ausführung, ich nutze es nur in der Tasche von Sakkos oder Aktentasche und nie in der Hosentasche - kein ausleiern, Abnutzung o.ä. bisher. Nettes feature finde ich: Man kann den Einsatz herausnehmen und nur einen Teil mitführen gerade praktisch wenn man ausgeht und nur Ausweis + Karte dabei haben will und das ganze soll nicht in der Tasche auftragen.

    Auf jeden Fall folgen noch weitere Produkte die ich dann auch hier vorstelle. Preislich, im Outlet, absolut gut und es hat nicht jeder (siehe Michael Kors und LV - beide in der Qualität nur noch mässig).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •