Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Die nächste Runde ist eingeleitet - wer braucht da noch den Winterschlussverkauf?

  1. #21
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.477
    Sieht man einmal von den Sockenrestbeständen ab, dann verkaufe ich nur Schuhpflegemittel - dies sollte allgemein bekannt sein und daher kein Problem darstellen,
    dass ich beim Thema Schuh- und Lederpflege zu einem bestimmten Grad voreingenommen bin,
    habe aber trotzdem jede Menge andere Hersteller und Marken vorgestellt.
    Alle testen will ich aber nicht.

    Das Problem bei Werbung ist, dass sie auf den ersten Blick hin als solche erkennbar und wahrnehmbar sein muss - so ist es gesetzlich vorgeschrieben und
    eigentlich sollte das SELBSTVERSTÄNDLICH sein.
    Nur tummeln sich im Digitalen Orbit jede Menge Marketender rum - box-pusher und shortseller - denen es egal ist was sie an die Leute verhökern,
    denn sie selbst haben keine oder kaum Fachwissen über ihre Artikel, ihr Sortiment.
    Darin liegt vermutlich auch der Grund warum sie ihre Sprüche mit dem Brustton der (eigenen) Überzeugung anpreisen - ich verstehe aber auch die Käufer nicht,
    die denen ihren oft, sofern sie unter irgendwelchen Phantasienamen - alle jedem hinlänglich bekannt - Krempel, im wahrsten Sinne des Wortes
    auch noch TEUER bezahlen.

    1) Das Problem mit der Erkennbarkeit der Werbung taucht dann auf, wenn es Threads gibt, die nicht eindeutig und sofort erkennbar als Werbethreads gekennzeichnet sind.
    2) Weiterhin gibt es das Crossposting - die beworbene Ware wird in einem anderen Kontext als die eigene, gerade erst erworben, geschenkt bekommen,
    zufällig entdeckt - also als zufällige oder subversive Werbung präsentiert.
    3) Eine weitere Erscheinungsform sind die Supporter, die Unterstützer des Werbetreibenden, die die Ware und ihr Image mit eigenen Beiträgen stützen
    und schützen und ggf. als zufällige Werbung in Szene setzen.
    4) Eine weitere Erscheinungsform der Werbung ist die gesteuerte Moderation in gewissen Foren - sei es offen, also für Leser, die gerade online sichtbar wenn z.B. Beiträge willkürlich gelöscht werden, ggf. damit "Angst und Schrecken" verbreitet wird, weil man Accountsperrung angedroht oder
    diese zumindest stillschweigend = bewusst oder unbewusst befürchtet werden muss,
    oder
    dass hinter den Kulissen agiert wird und jemand die missliebigen User anruft oder anschreibt und zur Forenräson bringt,
    um die Ziele des Forenbetreibers - nämlich viel Werbung, viele Besucher und wenig Trouble - im Auge zu behalten, damit die Werbeeinnahmen sprudeln.

    Auf das Werbegebrabbel der Blogger gegen Bezahlung möchte ich hier nicht extra eingehen - es sollte bekannt sein wie deren Geschäftsmodell funktioniert;
    wer es nicht weiß oder nicht wahrhaben will - es gibt genug bekannte Mode- und Schuhblogger im DIGIORBIT - der hat halt eben Glück gehabt.

    Diese Aufzählung ist nicht abschließend, denn ich kenne u.a. nicht die Programme, die bei so manchem Forum im Hintergrund laufen,
    um fest zu stellen wie Forenbesucher sich später verhalten haben, ob sie die im Forum präsentierte oder beworbene Ware gekauft haben oder nicht,
    wie sie auf die Forenwerbung reagiert haben, und dergleichen Analyse- und Abrechnungsprogramme mehr.

    Hier in diesem Forum gibt es solche Software nicht. Ich habe auch keinerlei Verträge oder Abkommen mit irgendwelchen Firmen.
    Wer hier surft und liest tu das ausschließlich hier - eine Datenweitergabe oder -abgleich findet mit niemanden statt.
    Grund:
    Ich mach mich doch nicht strafbar, siehe u.a. Datenschutzverordnung, und das Spiel ist mir zu kompliziert und heikel.
    Weiterhin verstoßen solche Abrechnungs- und Analyseprogramme gegen andere gesetzliche Regelungen wie u.a. das Wettbewerbsrecht.



    Ehrlich gesagt ist mir das alles vollkommen egal - 7 Jahre sagen mir, dass es unabändlerlich ist und man mit dem Brand-Babbling einfach leben muss.

  2. #22
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.477
    Name:  2018 12 SALDI.jpg
Hits: 85
Größe:  88,1 KB

    Eine Firma, die wirklich gute Seidenschals, Stolen etc. anbietet!

    https://www.bestofbest-mode.com/show...hlight=mantero

    Name:  2018 12 SALDI 01.jpg
Hits: 86
Größe:  143,0 KB

    Name:  2018 12 SALDI 02.jpg
Hits: 86
Größe:  169,2 KB

    Name:  2018 12 SALDI 03.jpg
Hits: 85
Größe:  154,2 KB

    Name:  2018 12 SALDI 04.jpg
Hits: 85
Größe:  188,3 KB

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von urban Beitrag anzeigen
    Hier in diesem Forum gibt es solche Software nicht. Ich habe auch keinerlei Verträge oder Abkommen mit irgendwelchen Firmen.
    Wer hier surft und liest tu das ausschließlich hier - eine Datenweitergabe oder -abgleich findet mit niemanden statt.
    Grund:
    Ich mach mich doch nicht strafbar, siehe u.a. Datenschutzverordnung, und das Spiel ist mir zu kompliziert und heikel.
    Weiterhin verstoßen solche Abrechnungs- und Analyseprogramme gegen andere gesetzliche Regelungen wie u.a. das Wettbewerbsrecht.

    Das finde ich super, auch meine Browseraddons melden keine Tracker o.Ä..
    Solche Seiten sind leider rar geworden.

  4. #24

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    349
    Gerade die Unabhängigkeit des Forum macht dieses zu einer wahren Goldgrube des Wissens und der Information.

  6. #26
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.477
    Total normal!

    Die Engländer haben bereits vor ein paar Tagen die MID-SEASON SALES ausgeschrieben,
    die Rabatte betragen so ca. 25 - 30 % ....
    Wer kauft da noch gerne zum Normalpreis?

  7. #27
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.477
    Wir können mal Wetten abschließen wann die ersten Prae-Christmas-Sales starten.

    Aktuell laufen noch ein paar Black Friday-CyberMonday-Black Week-SALES....
    Ich vermute mal, dass die Schotten allerspätestens ab 15. Dezember loslegen.

    Mittlerweile muss man ja schon sehr viel Glück haben wenn man überhaupt noch den Listenpreis bezahlen darf - kein Wunder,
    dass die EZB bei Konsumgütern keine Inflationsrate mehr feststellen kann.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •