Seite 14 von 30 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 292

Thema: NUOVO - Calzoleria De Fumo

  1. #131
    Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2018
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
    ...und im SM wird jetzt fabuliert dass das Oberleder WOHL dem von Loake entsprechen würde. Warum? Weil es für den Preis nichts besseres geben darf? Die Kalkulation ist schlicht eine ganz andere als wie bei den großen Brands, dort muss das Marketing und Personal teuer bezahlt werden. Die beiden letzt genannten Punkte sind extrem Kostenintensiv, hinzu kommt noch die Logistik. Das alles fällt ja bei De Fumo weg, außerdem schätze kalkulieren sie sehr knapp.
    Diese ganze Diskussion im un-Stilmagazin ist meiner Meinung nach doch eher für weniger geistreiche Gemüter gemacht und disqualifiziert sich selbst. Des Leder von Defumo und sogar jede Ware, sodann sie unter den gängigen Regeln der Betriebswirtschaft vertrieben wird, ist doch dem Preis entsprechend, fraglich ist nur, ob der Preis der gelieferten Ware entspricht......... In diesem un-Stilmagazin wird aber "dem Preis entsprechend" mit billig oder minderer Qualität gleich gesetzt, das ist zwar umgangssprachlich durchaus so Gang und Gebe, sprachlich dennoch falsch.
    Viel wichtiger als die der Verkaufspreis sind doch die Stückkosten.... Dass die Gesamtkosten, die Stückkosten sowie der Verkaufspreis nicht identisch sind, sowie eine nicht unerhebliche Marge bei namenhaften Luxus-Brands aufgeschlagen wird, scheint dort offenkundig unbekannt..... Beispielsweise besitze ich wirklich einige Paar Santoni Schuhe. Diese sind momentan nicht unter 550 Euro VK, die Goodyear sogar deutlich darüber zu bekommen. Ich gehe mal von Stückkosten (ohne Personalkosten) von unter 100 Euro für einen normalen Blake genähten Schuh, Goodyear unter Umständen 50 Euro mehr, aus. Andere Kosten sind beispielsweise, die Personalkosten für Produktion und Verwaltung, die Parties zu jeder Kollektionseröffnung inklusive viel Dom Perignon , die Flashipstores, das neue Headquater und so weiter und sofort. Von dem VK der L-Reiter Schuhen die ich besitze muss ein Schloß instand gehalten und im Winter geheizt werden. Ausserdem sind österreichische Arbeitsplätze teuer und erst die Mieten für die Stores in den besten Innenstadtlagen von Stuttgart, München, Berlin et cetera.... Dass diese Dinge irgendetwas mit dem zu bezahlenden Verkaufspreis aber Nichts mit dem Leder zu tun haben, dass man solche einfachen Zusammenhänge nicht verstehen mag, spricht doch für sich selbst....
    Geändert von Bueno (02.01.19 um 19:16 Uhr)

  2. #132
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.073
    Zu den unseligen Kommentaren im Forum der Glückseligen habe ich ja schon so einiges geschrieben.
    Es geht meiner Meinung nach einerseits darum das für viele User dort Unfassbare verstehen zu wollen und in den wenigen bisher vorhandenen Schubladen unterzubringen
    und andererseits darum den box-pushern dort soweit irgendmöglich den Rücken freizuhalten.
    Man kann diese beiden Beitragskategorien leicht herausfiltern.

    Kommentare zu kommentieren - ein wenig konstruktives Unterfangen, das einzig Interessante dabei ist das Profilling der einzelnen Beitragsschreiber:
    Aus ihren Beiträgen Schlüsse darauf zu ziehen wo sie herkommen, ob sie bestimmten box-pushern von billig gemachten Schuhen auch hoher Preisklassen nahestehen
    oder ob sie persönliche Beweggründe für ihre Beiträge haben...

    Mir ist durchaus noch das ganze Dummgeschwätz über Jahre hinweg über die Schuhe und Schuhmacher aus den Marken gegenwärtig.
    Insofern bin ich Luca Alessandrini dankbar, dass er - wie ich es in einer Nachricht an Jenny formuliert hatte - die BLACK FRIDAY BOMB mit seinen Niedrigpreisen gezündet hat.
    Leider hatte Luca nicht auf mich gehört und absolut viel zu niedrige Preise aufgerufen - wie ich schon vor ein paar Wochen geunkt hatte,
    werden sie auch demnächst weiter ansteigen.
    Ich würde also jedem raten wollen noch im Januar zu bestellen, spätestens in 2, 3 Wochen wenn noch mehr Schuhe eingetroffen sein werden.

  3. #133
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    342
    @Bueno

    Absolut korrekt. Die Nebenkosten welche nichts direkt mit dem Produkt zu tun haben treiben den Preis in astronomische Höhen. Wir sprechen hier über eine Manufaktur welche ganz anders kalkuliert als letztlich ein Markengetriebenes Unternehmen (Konzern oder auch Hersteller mit entsprechender Positionierung). Ich habe über zehn Jahre meine Maßkonfektion bei einem in meiner Stadt bekannten Maßkonfektionär gekauft, es aber mittlerweile so gut wie eingestellt bei ihm zu kaufen. Die Stilberatung ist einmalig, das Flair seiner Verkaufsräume TOP, die Materialien ebenfalls Top! ABER die Verarbeitung... maschinell und das bei Preisen für die ich auch Half / Full Canvas bekomme. Hemden die bei knapp 180 € MTM liegen... Dafür bekomme ich in Italien besseres oder in Frankreich per Eigen MTM gleiches deutlich (!) günstiger.

    Ich mußte lachen als ich den Kommentar von Bluesman gelesen habe sinngemäß das Leder müsste Loake entsprechen. Woran macht man eine solche Aussage fest? Es wurde (wahrscheinlich) nie in der Hand gehalten aber eine Meinung abgeben welche wie eine Feststellung klingt / suggeriert.

    Es ist schwierig zu differenzieren wenn man neu in den Foren ist und sich nur darauf verlässt wer die meisten Postings bzw. traffic hat. Schnell hängt man dann am "Fliegenfänger" der gepushten Brands statt unabhängige Informationen zu beziehen.

  4. #134
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    342
    Bei der Diskussion / Vorstellung im SM wird es langsam wirklich amüsant. Der Eine versucht jetzt auf sachliche Art Haken an den Schuhen zu finden (Naht...) und der andere relativiert da er per Blick die Lederqualität auf Grund von Photos erkennen kann Und relativiert die Qualität ohne selbst einen Schuh des Herstellers in der Hand gehalten zu haben, dass zumindest habe ich seinem Post entnommen.

    Loake 1880 mag GYW sein aber Blake Rapid von De Fumo entspricht, wenn ich es richtig verstehe, locker der Machart GYW sowie Anbieter wie Loake es verstehen? Außerdem ist ab GoodYear bei De Fumo bereits eine ganz andere Liga erreicht. Das die Lederqualität kein High End sein wird ist mir bewußt aber eine gute Qualität ist doch schon etwas. Wenn das Material an meine Allen Edmonds und Trickers heranreicht bin ich glücklich.

    Lustig fand ich den Einwand der "Wagenburg" Kaum solidarisiert sich jemand mit Urban... das geht jaaaaa gar nicht. Albern. Man kann verschiedene Standpunkte vertreten, gleiches bezieht sich auf die Leisten. Für mich gibt es nicht den einen Leisten. Außerdem ist De Fumo genau wie Ripani doch sehr flexibel, beide haben es mir bestätigt das andere Leisten möglich sind. Sicherlich gegen Aufpreise aber bei den Preisen kann man es doch mittragen, außerdem sind es MTO Schuhe und keine plumpe Massenware die irgendwo Zack, Zack hergestellt wurde.

  5. #135
    Hmm, blöde Frage, da ich mich mit Blake Rapid nicht auskenne, aber ist der Nahtverlauf der Schuhe vom Denny in Ordnung? Ich finde schon, das es etwas schief aussieht.

  6. #136
    Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
    Bei der Diskussion / Vorstellung im SM wird es langsam wirklich amüsant. Der Eine versucht jetzt auf sachliche Art Haken an den Schuhen zu finden (Naht...) und der andere relativiert da er per Blick die Lederqualität auf Grund von Photos erkennen kann ...
    Niemand da kann anhand von ein paar Fotos sagen, um welche Lederqualität es sich handelt. Zumindest nicht, wenn es um feinere Unterscheidungen als "sehr billig" oder "nicht billig" geht. Es gibt Weinkenner, die schmecken nicht nur die Rebsorte, sondern auch den Boden heraus, auf dem die Pflanze gestanden hat. Es gibt aber auch Spinner (die nennen sich dann ebenfalls gerne Weinkenner), die halten den billigsten Fusel in einer edlen Flasche für ein Luxusprodukt. Denn es muss ja so sein, wie es draufsteht. Letztere treiben sich im genannten Forum rum. Kleb doch per Photoshop mal den Schriftzug von C&J drauf, dann fällt das Urteil gleich ganz anders aus. Oder poste einen C&J-Schuh ohne Schriftzug und sag, der ist von Deichmann.

    Zitat Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
    Loake 1880 mag GYW sein aber Blake Rapid von De Fumo entspricht, wenn ich es richtig verstehe, locker der Machart GYW sowie Anbieter wie Loake es verstehen?
    GYW bei Loake ist eine Maschinennaht. Bei DeFumo ist das 100% Handarbeit von einem Schuhmachermeister. Die Innennaht wird bei DeFumo bei BlakeRapid mit der Maschine genäht.

    Zitat Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
    Das die Lederqualität kein High End sein wird ist mir bewußt aber eine gute Qualität ist doch schon etwas. Wenn das Material an meine Allen Edmonds und Trickers heranreicht bin ich glücklich.
    Wieso soll denn der eigentlich kein "High Eng"-Leder nutzen? Die Leute von DeFumo wirken da eigentlich recht offen für Vorschläge. Wenn man nun das tippitoppi beste Leder bestellt (und sie das sonst nicht nutzen), wie viel Aufpreis kann das schon kosten? Ich werde speziell danach mal fragen, wenn ich da bin.

    Zitat Zitat von sicknote Beitrag anzeigen
    Hmm, blöde Frage, da ich mich mit Blake Rapid nicht auskenne, aber ist der Nahtverlauf der Schuhe vom Denny in Ordnung? Ich finde schon, das es etwas schief aussieht.
    Auf welchem Foto denn? Der Nahtverlauf, den man sehen kann, gehört ja zur Außennaht (Zwischensohle/Laufsohle), der sieht ja so aus, wie bei einem GYW-Schuhe auch.

  7. #137
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.073
    Zitat Zitat von sicknote Beitrag anzeigen
    Hmm, blöde Frage, da ich mich mit Blake Rapid nicht auskenne, aber ist der Nahtverlauf der Schuhe vom Denny in Ordnung? Ich finde schon, das es etwas schief aussieht.
    Kurz vor dem Absatz läuft die Sohlennaht nach außen, ist aber auf diesen 2 cm immer noch auf der Sohle und die Naht bzw. Sohle ist nicht ausgefranst.
    Ein Schönheitsfehler und könnte dort, auf diesem letzten cm besser sein, mehr ist das nicht und immerhin nur unter der Sohle sichtbar.

    Wenn man sich die beiden letzten gezeigten Vass-Schuhe anschaut, dann sieht man bei dem letzten, dass die Naht auf der Zehenkappe (cap-toe)
    schief genäht ist, und das sieht nunmal jeder, der genau hinschaut - im täglichen Betrieb wird es aber niemanden groß auffallen.
    Bei dem schwarzen Loafer weist die Handnaht des Spiegels ungleichmäßige Stichabstände auf und leichte Wellen.
    Man kann das schon sehen obwohl die beiden Schuhe so fotografiert sind, dass man sie nicht gut sieht...

    Beim zweitletzten Paar Schuhe in Braun liegen Fehler an den Spitzenkappen [zw. Futter- und Oberleder eingeklebt] von beiden Schuhen vor,
    so dass sich auf der Schuhspitze Schatten bilden.

    Daher meine Anmerkung mit "Slightly Seconds" woraus aber jemand eine Verallgemeinerung ableitet, was jedoch absolut falsch ist.

    Ein Problem von Internetforen - jeder Narr kann Schwarz auf Weiß seine Wahrheit verewigen, ganz gleich ob sie objektiv zutrifft oder nicht.
    Sie wird gelesen und gespeichert...

    Schaut man sich jedoch an was diese gezeigten 3 Paare, davon 1 Paar Stiefeletten, frei Haus nach Deutschland geliefert, insgesamt gekostet haben,
    schaut sich deren Verarbeitung an und berücksichtigt, dass sie nach Angaben des Bestellers sehr gut passen,
    dann kann man nicht umhin festzustellen, dass es zusammen weniger ist als man für 1 Paar Crockett & Johns oder 1 Paar Vass regulär bezahlt!
    Beides Fabrikschuhe und geklebt-genäht!

    Was es an diesem Gesamtpaket zu bekriteln gibt - nun ja die Kriteler werden schon genau wissen warum sie so eifrig posten.


    Vorderkappe:

    Name:  IMG_5617.jpg
Hits: 105
Größe:  93,4 KB

    Name:  IMG_5636.jpg
Hits: 104
Größe:  105,3 KB

  8. #138
    Mir ging es nicht darum zu kritisieren. Ich fand genau die Stelle sieht halt schon recht Randnahe aus, und solange das nur ein "Schönheitsmakel" ist, ist mir sowas wumpe. Die Schuhe die ich habe, sind da dann doch etwas gleichmäßiger genäht, wohl aber per Maschine und deutlich teurer.
    Geändert von sicknote (03.01.19 um 17:42 Uhr)

  9. #139
    Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    53
    Kann mit bitte jemand das gemeinte Foto zeigen?

  10. #140
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    342
    @Karl 700

    ich stimme Dir in allen Punkten vollkommen zu. Danke für die Info bzgl. der Blake Rapid Verarbeitung, zwar hatte ich es zuvor gehört aber nicht mehr bedacht. Allerdings in dem Punkt mit dem Leder muss ich widersprechen, ich hatte mit Jenny von De Fumo gesprochen / geschrieben und sie hatte mir auf Nachfrage mitgeteilt das es sich um eine "gute" Lederqualität handelt welche verarbeitet wird aber Spitzenleder eben auf Anfrage auch bestellt werden können. Das lässt für mich Spielraum in der Interpretation das es eben noch besser geht aber ich denke das ist jammern auf hohen Niveau.

    In einem anderen Forum (welchen wohl) habe ich mich mit einem User per PN ausgetauscht, er hat seine De Fumos erhalten und mit den bestehenden Trickers vom Leder her verglichen. Nach seiner Aussage sind die De Fumos gleichwertig wenn nicht sogar noch einen Tick hochwertiger im Leder als die Trickers. Das ist doch schon mal eine tolle Einschätzung.

Seite 14 von 30 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •