Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Alles rund um handgedoppelte (handgenähte) Schuhe

  1. #1
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.334

    Alles rund um handgedoppelte (handgenähte) Schuhe

    Ich werde recht häufig per E-Mail und Telefon nach handgedoppelten Schuhen gefragt:
    Bitte die Fragen dazu hier stellen - danke!

  2. #2
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.334
    Guten Morgen,

    handgenähte Schuhe starten je nach Schuhmacher bei unter 500 €, nur halt eben nicht (offiziell) bei Francesco Bettanin sondern in Montegranaro,
    wobei es natürlich vom jeweiligen Schuhmacher, seinem Können und seiner Auslastung/Auftragslage abhängt welchen Preis er aufruft.
    Ich möchte bei Preisangaben auch keinem Schuhmacher vorgreifen, alleine schon nicht aus dem Grund mir später Vorhaltungen "sie waren doch teurer!"
    machen zu lassen.
    Dafür bitte ich um Verständnis.
    Es gibt in Deutschland leider nur ganz wenige Händler, die sich trauen tatsächlich handgedoppelte Schuhe in ihr Sortiment aufzunehmen,
    was allerdings der Markt der Zukunft sein wird, spätestens dann wenn die Käufer bemerken welchen Schrott sie da für 200 €, 300 € und noch viel mehr verkauft bekommen.

    1.000 € aufwärts wäre ein Startpreis zu dem die handgenähten Schuhe bei einem Händler im Ladengeschäft starten könnten wie z.-B. die von Paolo Scafora.

    Viele Grüße Urban

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    485
    Mir offenbarte sich heute im Gespräch eine Wissenslücke, bzw. konnte ich für mein Dafürhalten nicht sinnvoll erläutern, worin der Unterschied zw. "tirolese" und "norvegese" besteht. Gleiche Machart, unterschiedlicher Begriff?
    Geändert von Biondo (29.03.21 um 22:17 Uhr)

  4. #4
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.334
    Nein, die Macharten sind schon verschieden obwohl die Schuhe von außen betrachtet sehr ähnlich aussehen durch die sichtbaren Nähte.
    Insbesondere TIROLESE und STAGNO in den Montegraniner Version sehen sich sehr ähnlich, da sie einen am Schaft angeschlagenen Rahmen aufweisen.
    Schau Dir bitte die Videos an, dann wird es deutlich.
    Auf die Schnelle erklärt:
    Ein Tirolese hat 2 Nähte - Norvegese und Stagno 3
    2 Sohlen - 3 Sohlen: Brandsohle, Zwischensohle und (Leder-) Laufsohle -> 3 Nähte
    Korkausballung - keine Korkausballung
    steif - sehr flexibel sowohl Norvegese als auch Stagno (mit Rahmen)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    485
    Sehr verständlich erklärt, wieder etwas dazu gelernt! Vielen Dank.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •