Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Dieses Forum ist ein Mißerfolg!

  1. #1
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.955

    Dieses Forum ist ein Mißerfolg!

    Wie oft hast Du Dich schon beim Lesen geärgert, wie oft stieg der Unmut dabei in Dir hoch?
    Siehst Du, genau deswegen!

    P.S.
    Mißerfolg sieht drastischer aus als Misserfolg, nicht so glatt geschliffen.

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    82
    Dieses Forum ist ein Wissensschatz, den sich der geneigte Leser mit unvergleichlich wenig Aufwand erschließen kann. Die hier ausgearbeiteten Themen kommen einem Kompendium gleich - das zeigen doch schon die Zugriffszahlen. Warum das Forum nicht blüht und gedeiht liegt wohl eher daran, dass es pro Thema nur eine Hand voll Experten gibt, die etwas (sinnvoll) ergänzen können. – Unmut verspürte ich beim Lesen hier noch nie, eher das Gefühl, aufgeklärter zu sein und zu wissen, wo ich mich informieren kann, wenn ein geplanter Einkauf ansteht.

  3. #3
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.955
    Ich gebe ja gerne zu, dass die Interessierten hier schon so einiges an Informationen finden, die es, nun - ich schreibe mal zur Vorsicht,
    in dieser Kombination sonst eher selten gibt.
    Gerade vorhin habe ich in der FAZ Online den Artikel über Nordportugal, Schafwolle und Burel entdeckt - hiesigen Lesern schon seit langem ein Begriff,
    vor allen Dingen sehr hochwertig und beim Direktkauf supergünstig.

    Mich verdrießt aber die Situation, dass das Forum dem Anschein nach eher den Charakter eines Bloggs hat - verwundert bin ich immer wieder
    über die Klickzahlen meines gehäßigsten Threads Kuriositäten aus der Welt der Schuhe und deren Pflege,
    dabei ließe sich sein Inhalt 1:1 auf alle andere Bekleidung übertragen.
    Ab und an, manchmal öfters schlägt sich dieser Mißmut zu meinem späteren Bedauern in meinen Texten nieder...und daher überlege ich ab und an ob ich nicht zur Seilschaft der Märchenerzähler wechseln soll, die die erwachsenen Männer bei der Hand nehmen
    und zum Shopping führen. Das ist nur nicht so richtig mein Ding!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2018
    Beiträge
    335
    Im Ernst, ich hatte Dich ja schon früher gefragt... aber als Personal Shopper oder wie immer man es nennen will wärst Du eine Koryphäe. Heute z.B. war ich mit meinem zweiten Paar DeFumo bei einem Maßschuhmacher in Neumünster (bei denen wir alle Schuhe reparieren lassen - echte Künstler Firma Vauk). Ich fragte den Meister was er von der Machart hält (abgesehen das es Blake Rapid ist, was ja nicht schlecht sondern nur einfacher ist). Fazit (im anderen Forum würde ich mit Häme überzogen für dieses Statement): Sauber gearbeitet daran gibt es nicht auszusetzen und tolles Leder. Wirklich guter Schuh und der Preis naja das brauche ich nicht mehr zu erwähnen.

  5. #5
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.955
    Als Personal Shopper eine Koryphäe?
    Da müsste ich wieder etwas mein Sehen trainieren, um auch den Stilberater geben zu können, denn meine Augen sind etwas verblendet
    obwohl ich mir ja wirklich nur ganz selten die Klamotten-Fotos anschaue, da dort seelisch grausame Farb- und Stilkombinationen geboten werden.

    Bezugsquellen kene ich natürlich schon so einige, aber keine Geschäfte, die solche Sachen führen.
    Ausstatter wie HAZARDEUR udn APROPOS sind ja wirklich unglaublich selten geworden, da die Leute zu leichtgläubig geworden im I-Net einkaufen.
    Bequemer ist das nicht, zeitsparend auch nicht, Beratung gibt es auch keine, der persönliche Kontakt fehlt komplett:
    Null Einkaufserlebnis!
    ich vermute ja, dass dieses anonyme I-net-Shopping mit ein Grund ist warum so manch einer nach Montegranaro fliegt....
    Die ersten sind schlau geworden und ersparen sich den Frust mit den Retouren und dem ganzen Gedöns mit der Bestellung und
    dem Warten auf den Paketmann.
    Aber das ist ein ganz anderes Thema.

    Ich dachte vor rund 10 Jahren, dass es relativ viele Leute interessieren würde was bei Bekleidung QUALITÄT ist,
    angefangen vom Design über die Rohmaterialien, die verarbeiteten und die Ausführung bis hin zu den fertigen Produkten.
    Das ist aber nicht so!
    Die English Spoken Babblers haben das I-NET okkupiert und viel, aber nicht alle, haben verstanden, dass die I-NET-User vollkommen unbedarft sind
    und man mit ihnen gute Geschäfte machen kann, man muss sie nur bei der Hand nehmen.

    Es ist so erschreckend einfach geworden die user/reader abzuzocken!
    Beispiele gefällig, English or German?

    Ich habe mich da total verschätzt: Die Leute wollen nru noch konsensfähiges Geschwurbel respektive Fairytales + picturesque & colorful stories
    about Brands und PREMIUM, alles komplett fehlerfrei und allerbeste Qualität, vor Augen geführt bekommen.
    Wenn ich schon die Story über Unterhosen mit PRO + CONTRA lesen soll, dann wird mir schon nach Sekunden speiübel:
    So unbedarft sind diese Leser?
    Das ist meine ehrliche Meinung, und ich hoffe, dass nicht zu viele dieses Beispiel lesen, denn I-NET-User sind sehr häufig vollkommen intollerant
    und meinen sie wären die Größten, dass nur ihre Meinung zählt aber keine anderen, so falsch ihre auch meist ist, da keinerlei Wissen,
    ja noch nicht einmal elementares Grundwissen:
    Wen mich ein Forenuser nach 10 Jahren fragt was Ziegen überhaupt mit Cashmere zu tun haben.
    Das geistige Level ist erschreckend neidrig - es interessiert kaum einen mehr, was eine gute Krawatte ausmacht oder gute Schuhe oder sonstwas.

    Und ich habe keine Lust mehr es zu erklären - die Gründe dafür sind ganz einfach:
    1. Ich will und ich kann nicht, alleine schon aus zeitlichen Gründen (Arbeitsaufwand) jedem die Sahne um den Mund schmieren.
    2. Aufgrund der häufig anzutreffenden Intolleranz bringt mir meine offene und ehrliche Meinung, meine Beiträge, die mit dem Anscheinswissen und den Meinungen bzw. den geschäftlichen Interessen wie z.B. denen von UNKNOWN und anderen,
    die unter geduldetem 2. und 3. Nickname unterwegs sind, kollidieren sehr reale Umsatzeinbußen!
    3. Ich sehe nicht länger ein den Leuten auf meine Kosten und mit viel Arbeitsaufwand (Rechercherchen, Reisen usw.) Wissen absolut gratis darzubieten und zusätzlich noch Umsatzverluste einzufahren, nur weil manche sehr von sich selbst überzeugt sind.
    Ich habe dies ausprobiert:
    Schreibe ich irgendwo etwas, dann verprellt das die allwissenden USER - schreibe ich nix und mach bloß Werbung,
    dann kaufen sie, mein Umsatz steigt.

    Das ist mein Standpunkt - mir ist es vollkommen gleichgültig von welchem Onlineshop sich die gebildeten User bedienen lassen.
    4. Dieses Forum hatte schon immer mehr oder weniger den Charakter eines Blogs, daran hat sich auch in 8 Jahren
    nicht sonderlich viel geändert.
    5. Ich bin einfach müde, nicht nur jetzt und heute Abend: 4 Jahre lang 365 Tage im Jahr von morgens in der Früh bis gegen Mitternacht
    zu arbeiten hat mich ausgezehrt; kein Wochenende, keine Freizeit und kein Erholungsurlaub. Ich zahle aktuell den Tribut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •