Trend in der Outdoor-Branche
Was du Wolle

Bei 187 neuseeländischen Schafzüchtern kauft Icebreaker mittlerweile rund 1600 Tonnen Wolle im Jahr ein.
Der Trend geht zurück zur Natur. Die Outdoorbranche steht auf Wolle.

06.03.2015, von WALTER WILLE

http://www.faz.net/aktuell/technik-m...-13457656.html

In der Outdoorbranche lassen sich hohe Preise durchsetzen trotz manchmal sehr bescheidener Gesamtqualität wegen hohem Kunstfaseranteil wie z.B. 42 % Nylon bei Strümpfen.
Die Leute kaufen die MARKE trotzdem und schwören auf die Langlebigkeit... klar, fast die Hälfte Nylon, welch ein Wunder!

Die erfahrenen Garnspinner machen da viel mehr aus der Rohwolle OHNE Nylon beizumischen:
siehe FILMAR, SPOERRY, EMILCOTONI, LANIFICIO DI TOLEGNO, CARIAGGI und andere.