Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Osservatorio dei Mestieri d'Arte

  1. #1
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.301

    best of Osservatorio dei Mestieri d'Arte

    Name:  header 1.jpg
Hits: 118
Größe:  21,2 KB

    OmA wurde im Jahr 2001 als eine Reihe von konkreten Projekten durch die Ente Cassa di Risparmio di Firenze entwickelt mit dem Ziel, das Handwerk der Kunst zu fördern und ein europäisches Netzwerk von Institutionen, um das Verständnis der verschiedenen kulturellen Identitäten zu fördern und offen gegründet erkunden Sie die Themen der Qualität der Produktion und Schulung. Im Jahr 2010 wird OmA gemeinnütziger Verein zwischen Bankstiftungen (Bisher 14 des ganzen Landes), mit Sitz in Florenz und Fachpersonal an der "Ente Cassa di Risparmio. Die Zeitschrift "Oma" (reg. Trib. Fi. No. 5728 von 03.06.2009) und dem Web-Portal, im Jahr 2006 geboren, sind Werkzeuge des Vereins vorgesehen, um die Geschäfte der Kunst in den verschiedenen Gebieten zu fördern.

    In jeder italienischen Region gibt es eine Geschichte und eine reiche Tradition auf dem Gebiet der Kunsthandwerk , von Keramik bis hin zu Schmuck, von Mode bis Textil-, aus Schmiedeeisen zu Silber, aus dem Stuck Papier, von Glas auf Marmor, aus "Schaltschrankbau, das Fresko in Trompe l'oeil, von Schuhreparaturen an Lederwaren, um einige zu nennen, und der Erweiterung auf das gesamte Gebiet der erfolgreichen Erfahrung kann ein Beitrag zur Renaissance der Qualität sein, alle" qualifizierte Beschäftigung junger Menschen und das Bild eines Landes, das einen Großteil der historischen und kulturellen Erbes Können und Know-how der Handwerker von der Vergangenheit.

    Im Inneren des Observatoriums einschreiben eine Reihe von kulturellen Initiativen und Werbemaßnahmen zur Sensibilisierung, Information, Forschung und Erhaltung des Gebiets mit den Zielen zu fördern, um zu bewerten und das Handwerk der Kunst fördern, , ein Netzwerk von nationalen und europäischen Institutionen zur Förderung des Verständnisses für andere kulturelle Identitäten, und die Qualität der Produktionen, Wirtschaft und Bildung zu vertiefen erstellen.

    Observatorium für Kunst und Handwerk zum Ziel, die Geschichte, Tradition, Techniken, Projekte und Innovationen der Analyse der Perspektiven für die Zukunft zu verfolgen, um Studenten die Beziehung mit dem Weltmarkt, Forschung, allgemeine und berufliche Bildung , veröffentlichen informative Volumes auf Materialien und Techniken der Kunsthandwerk , organisiert Tagungen, Konferenzen, Meetings, um die Chancen und Probleme zu den Berufen der Kunst Zusammenhang zu untersuchen.

  2. #2
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.301
    Seltsam, seltsam, dass sich kaum jemand für die Meister der Kunst und Kunsthandwerker interessiert.

  3. #3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •