Seite 144 von 151 ErsteErste ... 4494134142143144145146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.431 bis 1.440 von 1505

Thema: Kuriositäten aus der Welt der Schuhe und deren Pflege

  1. #1431
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679
    In der letzten Zeit scheint es Usus geworden zu sein, Flecken an den eigenen Schuhe mit irgendwelchen Restbeständen aus der Schuhputzkiste
    zu entfernen nach dem Prinzip
    "ich weiß wohl nicht was ich da eigentlich genau anstelle, aber ich probiere sie einfach mal aus - wird schon werden!
    Da ist der Erfolg schon garantiert!

    Ist der Schaden durch die Putzversuche dann noch größer geworden - was tut Mann dann wenn alle Mittelchen nicht gefruchtet haben?

    Er fragt im Internet nach Ratschlägen, und bekommt sie auch, die vielen Gratis-Ideen was man denn noch so alles versuchen könnte!
    Meinungsfreiheit - im Grundgesetz fest verankert - jeder darf seine mal aufsagen.

    Die einen klingen von vorneherein töricht, manche sind gut mit Worten verbrämt, und es gibt sogar welche, die klingen sehr sachkundig.
    Nur sind sie es leider nicht so ganz, und erst recht nicht allgemeingültig.
    Es gibt nicht bloß 1 Leder, nicht nur 1 Gerbart, nicht nur 1 Lederfärbung, nicht alle Leder sind gleich - selbst wenn sie alle Kalbsleder sind.

    Ohne überhaupt zu wissen was einen solchen Fleck verursacht hat, zumindest so ungefähr oder wahrscheinlich;
    oder wie die Schuhe und/oder das Leder aktuell aussehen, kann man nun einmal keinen wirklich erfolgversprechenden Ratschlag erteilen.

    Wenn dann schlussendlich alle Experdetipps versagt haben, dann ist guter Rat teuer und
    genau deshalb halte ich mich in Zukunft und außerhalb dieses Forums komplett aus solchen Themen raus.

    Ich habe mich ehrlich gesagt schon zu oft darüber geärgert Zeit und Wissen verplempert zu haben.
    Muss wirklich nicht sein!

  2. #1432
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679
    Der neueste Trend bei Herrenschuhen: Make-Up
    Das nennt sich dann mal Patina und mal Schuhcolorierung nach Kundenwunsch.

    So kann man, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, jeden Schuh aufwerten, natürlich nur optisch, halt eben ein Make-Up,
    und dann sieht dann auch der am schlechtesten gemachte Schuh sehr proper aus und niemand achtet mehr auf die Details!

  3. #1433
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679
    Schuhpflegeanleitungen
    Es wird den Leuten in 99 % aller Fälle irgendein Blödsinn erzählt, der nur darauf abzielt den Lesern möglichst viel zu verkaufen!

    Da müssen dann Schuhe alle 2 Wochen intensiv gereinigt werden - natürlich wird der Reiniger gleich empfohlen;
    danach muss natürlich zwingend das aus dem Leder entfernte Öl und Fett wieder zugeführt werden, das Leder wird genährt,
    claro auch dafür gibt es eine Produktempfehlung frei Haus und in 99 % aller Fälle ist das der Renovateur von Saphir.

    Dann kommt das Eincremen - viele schreiben jetzt etwas über Emulsionscremes, andere über die ach so edlen Pomaden [die es eigentlich so gar nicht gibt, mal ganz abgesehen von der, die man sich in die Haare schmieren kann] und ein paar weniger bleiben natürlich ihrer Linie treu
    und schreiben etwas über lösungsmittelhaltige Schuhcremes.
    Bis zu dieser Stelle sind in den meisten Texten so viele Links offen und verdeckt eingefügt, so alleine das Lesen solcher Texte
    dem jeweiliger Schreiberling, Autoren sind es oft nicht, denn sie kopieren ja nur den Quellentext, dass sich die Sache schon rentiert hat.
    Dann geht es weiter mit dem Schuhwachs, das man unbedingt benötigt, um seine Schuhe zum Glänzen zu bringen,
    ganz so als würden Schuhcremes niemals ausreichen - garniert wird die Schuhwach-Empfehlung mit törichtem Geschreibsel
    über den Schutz gegen Anstöße, Soßenflecken und andere Malheure - ganz so als wäre eine Wachsschicht auf dem Lederschuh
    die beste Vorbeugung gegen alle Malheure, die so einem Schuh überhaupt passieren können.

    Natürlich benötigt der stolze Schuhbesitzer auch jede Menge Auftragsbürsten, Schuhbürsten, Kotbürsten, Polierbürsten,
    am besten für jede Schuhfarbe eine eigene und damit es sich rentiert, den gleichen Bürstensatz noch einmal,
    diesmal aber für den ultimativen Hochglanz aus Ziegenhaar oder noch exklusiveren Borsten.
    Daneben auch ein ein paar Tücher zum Auftragen, zum Polieren und sonstige Zwecke.

    Dazu passend gibt es auch noch den Schuhputzkasten - Männer sind halt ordnungsliebend.

    Ganz zum Schluss gibt es in den Schuhpflegeanleitungen - wir befinden uns immer noch im ersten Teil,
    meint: Spezialfälle und Rauleder/Wildleder bzw. Nubuk sind noch gar nicht mal angesprochen worden - noch jede Menge Zaubertricks
    und Mittelchen für den Mirror Gloss.

    Wie gesagt - das alles bis jetzt nur für eine Pflege von Schuhen aus glattem Leder.
    Da kostet die Basisausstattung gleich noch mal den Schuhpreis extra, und vielleicht noch etwas mehr.

    Die ganzen Imprägniersprays, Lotionen und sonstigen unabdingbaren Accessoires habe ich noch gar nicht einmal angesprochen!,
    Und - alle 2 Wochen das volle Programm - waschen, legen + fönen.

    Ja, und dann gibt es da Premium-Schuhpflege, PremiumBrands, One-for-all und jede Menge Marken- und Quality-Speech.
    Zig Videos zu dem Thema gibt es in Youtube und Vimeo zu sehen - die Schauspieler übertreffen sich wechselseitig.

    Und ganz zum Schluss gibt es noch die geilen Bewertungen in Amazon - die sind wirklich unglaublich praxisnah,
    von wahren Kennern der Materie geschrieben worden - da könne Sie sich orientieren!
    Sie umfassen auch garantiert alle Produkte, die dort gar nicht erst verkauft werden.

    Es ginge natürlich auch viel einfacher, viel billiger, viel Zeit einsparender und Geld sowieso,
    aber wer will das schon wissen bei all den buntschillernden Geschichten über Premium-Produkte?

  4. #1434
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679


    Die Briten testen den Markt aus welche Preise die Männer für ihre prime-stitched shoes & boots
    zu zahlen bereit sind und wie weit sie dabei ihre alten, eh schon nicht besonders hohen quality standards
    dabei noch weiter downgraden können.

    Coniston aus rough-out suede, also simples Rinderspaltleder
    https://www.crockettandjones.com/col...rown-roughout/
    Islay mit tiefdunkelbrauner Farbe factory-finished, meint: mit Farbe eingerieben, die sich beim Kontakt mit Schuhwachs verflüchtigt;
    für alle Freunde des brandnew used look.

    Nun ja, wer viel Geld für geklebt-genähte Markenschuhe oder -boots mit mehr oder minder zweifelhafter Qualität loswerden will,
    der kauft sich halt diese exit-shoes & boots
    Name:  Laie_11.gif
Hits: 54
Größe:  13,1 KB

  5. #1435
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    161
    Zitat Zitat von urban Beitrag anzeigen
    Coniston aus rough-out suede, also simples Rinderspaltleder
    https://www.crockettandjones.com/col...rown-roughout/
    Name:  Laie_11.gif
Hits: 54
Größe:  13,1 KB

    Das Leder sieht auf den ersten Blick nicht besonders wertig aus, ob das Modell wirklich gekauft werden wird?

  6. #1436
    Also ich hab diverse Crocketts und bei keinem hat sich die Farbe verflüchtigt beim Putzen. Und ein Paar hat zum Teil Scotchgrain und zwar in dem selben Braun wie das von dem Heini. Ich glaube, das der Typ wirklich irgendwas gemacht hat, was er verschweigt. Vielleicht hat er ja gelesen, dass man mit Terpentin einen wunderbaren Glanz erzeugen kann. Komisch sieht es natürlich trotzdem aus. Die gezeigten Schuhe hier würde ich jedenfalls nicht kaufen. Gefallen mir optisch nun gar nicht. Lederqualität kann ich an Hand von Bildern jedenfalls nicht beurteilen.

  7. #1437
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679
    Gekauft werden diese Boots schon alleine weil sie aus England kommen und dazu noch von einem bekannten Brand,
    denn es gibt den Ausdruck Marken-Qualität = die Assoziation, dass ein Name oder allgemein: ein Wort, an den oder das man sich erinnern kann,
    bereits für Qualität steht.
    Weiterhin arbeiten die Briten mit speziellen Ausdrücklen wie hier "rough-out suede", was zumindest besser in den Ohren klingt als
    Rinder-Unterspaltleder, was jedermann als minderwertig identifizieren oder einschätzen würde.
    Rough-out suede bedeutet in der Übersetzung Grobes Rauleder
    Da im Internet von den Shoe Babblern alles mögliche über Rauleder erzählt wird, was so ziemlich wenig stimmt,
    bemerkt keiner der diesen Ausdruck liest, dass es sich um ein wirklich billiges Leder handelt,
    halten tut es, ist also reißfest, aber halt sehr preisgünstig einzukaufen.
    Kurios wenn man das Preisschild der Boots sieht.
    Sie testen halt aus wie weit sie noch bei der Gewinnmaximierung, günstig ein- und teuer verkaufen, gehen können.

    Was mich immer wieder verwundert ist die Lern-Widerspenstigkeit der Internetuser:
    Man kann ihnen tausend Mal und öfters schreiben was gut ist und was schlecht - sie wollen es einfach nicht annehmen
    und nicht wahrhaben.
    Sie sind schlicht und einfach lern-resistent!
    Sie reden sich den allerletzten Schrott schön, ausgefranste Strickschlipse und Blümchenschlipse für teuer Geld,
    Geklebte Schuhe, denn prime-stitched Goodyear Weltet Schuhe sind letzten Endes ein geklebt.
    Hauptsache:
    • picturesque & colorful
    • fairy tales or THE MYTH
    • Schuhbabbler, die Gurus + Vorbeter, supporten THE MYTH, labbern also den Werbespeech der Anbieter nach,
    • kritikfrei, das versteht sich von selbst, denn dafür werden sie ja schließlich auch bezahlt!

    Ein Beispiel:
    Ich selbst kann so oft schreiben wie ich will - die Leute glauben mir nicht wenn ich einen Aufsatz über high-end oder
    State-of-the-Art Schuhpflege veröffentliche.
    Sie meinen tatsächlich - obwohl sie selbst weder einen Markt-Überblick, noch 30 Jahre Erfahrung noch Produktkenntnisse
    noch die Schuhpflege selbst beherrschen, sie, die aufgrund dieser Wissensdefizite per se recht Unbedarften,
    wüssten es natürlich(?!?) viel besser,
    denn die Shop- und Herstellerseiten sind so was von schön, deren Produktbeschreibungen so was von ausgefeilt,
    so richtig schön blumig formuliert....und alle anderen in ihrer Umgebung kaufen die Sachen ja schließlich auch.
    Da ist Mann da unter Gleichgesinnten - vgl. Schwarm-Intelligenz [von z.B. Fischen] - und da kann er einfach nichts falsch machen.
    Andere sind wiederum schlicht und einfach faul, zu bequem ihre Schuh- und Lederpflege separat zu ordern:
    Das ist ja auch wirklich sehr viel Arbeit und ganz besonders klug gedacht!
    Logisch + konsequent auf jeden Fall:
    Wenn Mann schon all all den Tinnef bei den geklebten Goody-Shoes glaubt, dann natürlich auch an all die wundersamen Eigenschaften
    der in demselben Onlineshop angeboten Wunder-Schuh- Pflege- Utensilien.
    Ist doch wirklich klug gedacht & schnell gemacht - ein paar Klicks und schon kommt die Wundertüte als Paket nach Hause.

    Fakt ist:
    Die Digitalisierung und die damit einhergehende Bequemlichkeit, die Denk-Faulheit,
    mag unbestritten den jeweiligen Händlern dienen - die reinen Internet-brands, oft gehypt aber dennoch reine Abzocke,
    aber den Fachleuten auf dem jeweiligen Gebiet, glaubt niemand!
    Da müsste Mann ja mal selbst nach- und überhaupt denken - das geht gar nicht!

    Damit ist auch klar warum Schneidermeister, Hutmachermeister, Feintäschnermeister, Maß-Schuhmachermeister usw.
    sich den Zirkus im Netz nicht (mehr) antun!

    Ein anderer Punkt ist der, dass alle Internetuser der felsenfesten Überzeugung sind, sie hätten quasi einen Anspruch auf
    Gratis Wissensvermittlung.
    Sie selbst möchten aber für ihr Wissen möglichst teuer bezahlt werden <-> sind überzeugt, dass es objektives Wissen im Netz für lau gibt

    Das funktioniert aber so auf Dauer nicht - das sollten sie aber während ihres Studiums gelernt haben.
    ERGO
    Gibt es im Internet kaum, = so gut wie kein Fachwissen, gratis im Sektor Mode und Schuhe - diese Ausnahme bestätigt diese Regel!
    Sondern die Lektionen sind nichts weiter als Werbung.
    Diese wiederum zumeist erzählt von box-pushern, die ohne Fachwissen oder Ausbildung, geschweige denn sonstige Reputationsnachweise
    sogar den Maßschneider oder Modedesigner geben können.

    Ein paar schöne Fotos des box-pushers vom Profifotografen plus ein paar fairy tales, THE MYTH, reichen dafür aus!
    Der Schwarm glaubt an alles, auch wenn es komplett wider die eigene RATIO + eigene Erfahrungen geht,
    sie selbst benötigten aber für ihre Tätigkeit eine umfangreiche Ausbildung.
    LOGISCH, oder?
    Oder gab's den Anderen der Herr im Schlaf?


    Einen Frohen Karneval - Alaf & Hellau, Allez hopp!

    Name:  Mauridia_23.gif
Hits: 49
Größe:  40,6 KBName:  Mauridia_25.gif
Hits: 48
Größe:  36,5 KBName:  Mauridia_27.gif
Hits: 47
Größe:  36,5 KBName:  Mauridia_28.gif
Hits: 47
Größe:  36,5 KBName:  Mauridia_23.gif
Hits: 49
Größe:  40,6 KBName:  Mauridia_25.gif
Hits: 48
Größe:  36,5 KB

  8. #1438
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679
    30.11.2018 Viel Wind um nichts!

    Zitat Zitat von urban Beitrag anzeigen
    500.000

    Anhang 21355


    500.000
    THE CRAZY WORLD OF SHOES

    In nur 3 Monaten mehr als 100.000 Klicks - das ist doch schon mal was!

  9. #1439
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679
    Schuhkritiken - sie wissen nicht was sie sehen, denn sie sehen es nicht!

    Qualitätsmerkmale von Schuhen erklärt anhand von Fotos

    https://www.bestofbest-mode.com/show...t%E4tsmerkmale

    Professionelle Schuhkritiker - Blogger, die ein review schreiben - können oder wollen meist nichts sehen,
    denn genau dafür werden sie schließlich bezahlt!

    Brand-Afficionados haben mit der Dame Justicia etwas gemeinsam, sie sind auf dem einen Auge blind.

    Neider - sie sehen Sachen, die es gar nicht gibt!

    Schuh-Käufer - ooohhhh jjjjeeee davon gibt es so viele, dass ich sie nicht in nur eine Schublade packen kann

  10. #1440
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.679

    So einfach funktioniert Schuhpflege

    Name:  BB-shoe-care-NEW-1-DE.jpg
Hits: 29
Größe:  109,2 KB

    Name:  Starter-Set-Shoe-Cream-NEW-04 copy.jpg
Hits: 29
Größe:  111,7 KB

    Name:  Starter-Set-1-Artist-1.png
Hits: 28
Größe:  182,6 KB

    Das Resultat

    Name:  26221140_1753508644723786_3074368316735484946_o.jpg
Hits: 30
Größe:  120,7 KB

    Name:  P1100509_edited-1.jpg
Hits: 26
Größe:  175,2 KB

    Name:  P1090982_edited-1.jpg
Hits: 27
Größe:  172,0 KB

    Alles andere, was Mann so im Internet findet, ist Shoe Care Babbling Name:  rofl.gif
Hits: 27
Größe:  30,5 KB

Seite 144 von 151 ErsteErste ... 4494134142143144145146 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •