Seite 183 von 212 ErsteErste ... 83133173181182183184185193 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.830 von 2116

Thema: Kuriositäten aus der Welt der Schuhe und deren Pflege

  1. #1821
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.519
    Mann kann sich beim Schuhkauf natürlich zufrieden geben mit einem bekannten BRAND® aus dem I-NET
    wie HANDMADE®, GOODYEAR®, SHELL CORDOVAN® oder MANUFACTURE®
    wenn er, mit simplem Wissen darüber ausstaffiert, auch mit einfach gemachten Schuhen aus der Großserienproduktion rundherum zufrieden ist,
    zumal wenn sie sehr preiswert als Made in China zu haben sind.

    Bei etwas höheren Ansprüchen an sein Schuhwerk führt aber kein Weg am Schuhmacher vorbei, egal ob aus DE, FR, IT, ES oder aus Portugal.
    wo Mann die Schuhe nach seinen Füßen und seinen Wünschen statt nach Design eines TradeMark-Designers individuell gemacht bekommt,
    und oft sogar weit weniger Geld für ein Paar bezahlen muss als bei einem I-NET-BRAND mit dem GOOGLE ADS- oder INFLUENCER AGIO.

    Die Einen laufen den BRANDS® hinterher, auf die sie im Netzt gestoßen sind, die Anderen kennen sich in dem Metier halt etwas aus
    und haben dementsprechend höhere Ansprüche, ohne dass es unbedingt gleich BESPOKE® sein muss
    Name:  connie_boy_cleanglasses.gif
Hits: 106
Größe:  14,0 KB

  2. #1822
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.519
    Ist es nicht wirklich bemerkenswert, dass die Texter der Schuhbeschreibungen manchmal eine etwas seltsame Auffassung von Farbbezeichnungen haben?
    TAN sieht aus wie Chestnut, FAWN wie old Cognac, ANTIQUE TAN sieht dann aus wie "normales" Cognac..... und eins haben die Schuhe(fast?) alle gemeinsam:
    Den kippelnden Absatz, die herstellerspezifische Fehlkonstruktion - wahrscheinlich gibt es dafür keine englische Übersetzung - wobbling heel vielleicht?
    denn sie verkaufen sich wie geschnitten Brot!





    "So einige" Schuhe im Herstellerkatalog zeigen auch noch einen zweiten kleinen Makel, eine unschöne Ausführung - bemerkt die jemand, speziell am unteren Schuh?

    P.S.
    Ich hatte >10 Modelle von dieser Firma im Gebrauch.... nicht, das jemand noch auf krumme Gedanken kommt; Mann muss sich nur an den Doppelklack gewöhnen...

  3. #1823
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    494
    Meine erste Eingebung war SHOEPASSION.

    DAS sind jedoch Crockett & Jones aus einer neueren Kollektion, wenn du so fragst, oder? Donnerwetter...

  4. #1824
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2021
    Beiträge
    73
    Deinen Enthusiasmus für italienische Schuhe in allen Ehren, aber was helfen mir die, wenn ich sie nicht vor Ort bekomme. Früher gab es bei mir mal drei Schuhläden mit einer guten Auswahl, heute ist es noch einer und ob ein Modell in meiner Größe (noch) verfügbar ist oftmals Glücksache. Das italienische Element beschränkt sich dabei auf sehr modische Santonis, nichts was die Preise rechtfertigen würde. Heschung wurde von allen immer wieder schnell aus dem Programm genommen. Der normale Kunde kauft was verfügbar ist und das sind Crockett & Jones nun einmal, zumindest eher als andere Hersteller. Dazu bieten sie eine große Auwahl an Modellen und Leisten, da sind für viele ein paar kipplige Absätz wohl ein zu ertragendes Manko. Damit will ich die Marke keinesfalls in Schutz nehmen, aber das ist auch nichts, das ein ordentlicher Schuster in nicht lösen könnte, meiner tut es zumindest. Dazu kommt für mich noch eins, das ich immer wieder unterschätzt finde, die Engländer sind in Bezug auf schönes Design und ästhetische Leistenformen den anderen weit voraus und setzten hier die Maßstäbe, zumindest für mich. Man kann zu einer Firma wie Edward Green stehen, wie man will, aber einen optisch schöneren Schuh findet man nicht so schnell. Aus demselben Grund trage ich Alden. Sind es die besten Schuhe der Welt und sind sie den Preis wert? Doppelt nein, aber die passen mir gut und ich finde sie optisch ansprechend. Am wichtigsten ist jedoch, dass sie mir lang gute Dienste leisten und sie für mich sehr gut zu meinem persönlichen Stil passen.

    Konsumentscheidungen im drei- bis vierstelligen Bereich sind selten rational, egal bei welchen Thema, noch mehr wenn es um Hobbies geht. Ich persönlich kaufe gerne Dinge die mir gefallen und an denen ich Freude habe. Das ich mich da manchmal für Design vor Funktion entscheide ist geschenkt, dazu bin ich viel zu sehr Ästhet. Konsum empfinde ich nicht als Raison d'Être, aber wenn, dann kaufe ich etwas für mich und da ist es mir egal, was andere sagen und denken. Besser geht immer irgendwie, irgendeiner hat es immer billger bekommen und noch einer macht es gar selber, aber in den meisten Fällen hilft mir das in meiner Situation nicht im geringsten weiter. Sehr deutlich wird das immer bei Personen die immer wieder nachfragen. Wo hast du das her? Wie ist es? Kannst du es empfehlen? Da habe ich dann lieber schon Freude an meinem Teil, als mir diesen Stress zu machen.

  5. #1825
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    494
    Der vordere Teil des unteren Schuhs scheint eine Nuance zu lang geraten, oder?

  6. #1826
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2021
    Beiträge
    73
    Urban zielt wahrcheinlich eher auf die "Walzspuren" im Oberleder ab, die quasi entlang der Naht laufen.

  7. #1827
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.519
    Ja, es sind C & J, ich hatte, was weiß ich, so 15 Paar von denen, bin auch einmal extra nach Paris gefahren wegen einem Sondermodell, aber das wollte nicht an meinen Fuß!
    Edward Green, Gaziano & Girling und andere aus UK - kein Problem für mich.
    Schöne Schuhe gibt es aus Frankreich wie J.M. WESTON, Pierre Corthay , Aubercy RTW) und von dem Schuhmacher mit dem italienischen Namen.
    Dazu noch von einigen Firmen, die im günstigen Segment liegen.

    Wer meint ich hätte ein großes Faible für italienische Schuhe, der irrt leicht - es ist halt so, dass speziell die angesprochenen Schuhmacher sehr viel Schuh für's Geld abliefern,
    also reiner Zweckpragmatismus.
    Ich habe halt das große Glück nicht nach Japan zu kommen, um dort einzukaufen...

    Der zweite Fehler befindet sich unterhalb des Spitzenkappenbesatzes:
    Dort ist bei fast allen Schuhen ein Knick in der Sohle, scherzhaft könnte man sie Schnabelschuhe nennen.
    Die Fotos sind verlinkt - ich kann es also nicht einzeichnen oder markieren.
    Der Punkt ist ganz einfach der, dass diese kleinen Fehler dem Hersteller bekannt sind und er dies leicht abstellen könnte - aber genau das tut er nicht!

  8. #1828
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.519
    Sehr ruhig hier!
    Gestern Abend hatte ich noch den Vorsatz etwas über Pferdeleder, Cordovan, Cordovanleder und Shell Cordovan zu tippen, aber das wäre die x-te Auflage geworden....
    Mal wieder ne Story über den Betreiber der Gebrauchtschuhverkaufsplattform - geschenkt.
    Alles schon erlebt und da gewesen.
    Aber, aus gegebenem Anlass heraus würde ich jedem Schuhkäufer dazu raten wollen beim Schuhkauf oder -bestellung darauf zu achten, dass mindestens eine Überstemme eingebaut ist
    und
    beim Anziehen der Schuhe bitte einen Schuhlöffel benutzen, keinen aus Metall, um die Deckbrandsohle nicht zu zerkratzen oder die Fersenkappe zu strapazieren,
    am besten einen aus Horn, ein Kunststoffschuhanzieher geht auch sofern er sauber entgratet ist.
    Benutzt man keinen, so drückt man unweigerlich den Schuhschaft an der Ferse zusammen, und es besteht die Gefahr, dass früher oder später die Fersenkappe bricht,
    und so arg schön sieht ein Fersenleder mit Falten auch nicht unbedingt aus.

  9. #1829
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.519
    Pfleglich umgehen sollte man mit seinen Schuhen - was immer das auch sei!
    Ruhig die Schuhe beim Schuhmacher abgeben, um neue Absätze oder Sohlenspitzen aufkleben zu lassen.
    Wer beim Schuhmacher spart, der tut dies an der falschen Stelle - garantiert!

  10. #1830
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    13.519
    Mann darf vieles kritisieren - wer aber auf die Schuhe anderer Männer einen kritischen Blick wirft, zieht sich den Zorn der Götter zu.
    Also niemals im Smalltalk unter Gentlemen das Thema Schuhe anders anschneiden als Komplimente zu über sie zu machen!
    Wer dazu etwas Nachhilfe braucht was so alles an Komplimenten über die schönen Schuhe und Boots, bitte nicht verwechseln,
    denn auch das wäre schon ein unverzeihlicher Fauxpas!, möglich ist,
    dem empfehle ich die Seiten von Shoegazing und Justin FitzPatrick - dort werden Sie geholfen den nächsten Talk problemlos zu meistern.

Seite 183 von 212 ErsteErste ... 83133173181182183184185193 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •