Seite 158 von 178 ErsteErste ... 58108148156157158159160168 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.571 bis 1.580 von 1771

Thema: Kuriositäten aus der Welt der Schuhe und deren Pflege

  1. #1571
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.995
    Schuhe, Accessoires und Schuhpflegemittel einkaufen - beim Fachhändler, box-pusher (Kistenschieber) oder lieber gleich beim short seller (Leerverkäufer)?

    Von meinem Vater habe ich gelernt Maschinen und Werkzeug für die Holzbearbeitung und den Bau beim Fachhändler zu kaufen,
    da dort sowohl die Fachberatung als auch die Qualität stimmt - meine eigenen, aber wenigen Erfahrungen mit gelegentlichen Einkäufen
    in Baumärkten haben mich darin bestätigt.
    Wir haben immer nur die möglichst besten Maschinen gekauft und nicht die billigsten, auf Dauer waren die teureren einfach billiger
    wie ich mal meinem Cousin für seinen Fliesenlegerbetrieb vorrechnen musste.

    Heute ist es jedoch üblich sich im I.Net selbst schlau zu machen und mit dem erworbenen Wissen zu shoppen,
    natürlich beim günstigsten Anbieter im Netz, meist short sellern. Bei vielen Einkäufen von standartisierten Artikeln funktioniert
    das recht gut, erst recht wenn man sich einen bestimmten Artikel eines Herstellers ausgekuckt hat, den man kaufen will.

    Nur bei Schuhen und dergleichen?
    Die Frage aller Fragen beim Selberschlaumachen ist die, ob man es auch tatsächlich ist, ob man wirklich dadurch
    zu umfassenden Wissen kommt, das dazu ausreicht die richtigen Sachen einzukaufen oder
    ob das gerade nicht der Weisheit letzter Schluss ist, was man sich da so alles angelesen und angeschaut hat - alles richtig verstanden und korrekt einsortiert?
    Im Internet wird von vielen Anbietern viel geflunkert - wenn z.B. box-psuher und short seller das Blaue vom Himmel runter
    über ihre Angebote "schwärmen" ohne tatsächlich darüber Bescheid zu wissen was sie da denn verkaufen wollen
    Ernie & Bert -TV, Sesamstraße für Schuhbesitzer und solche, die es werden wollen ist so ein Beispiel:
    Märchengeschichten über Schuhe, aber nicht nur dort...leider!

    Abgesehen davon kostet die Sucherei einen viel Zeit - Zeit, die man vielleicht sinnvoller für etwas anderes verwandt hätte,
    und sei es nur mehr Lebensqualität wie in aller Ruhe im Bistro einen Capucco trinken und sich nett unterhalten.
    Es muss aber jeder selbst wissen was für ihn*sie Lebensqualität ist - stundenlang vor dem Monitor sitzen oder
    zwischenmenschliche Kontakte in der Herbstsonne genießen?

    Ich habe an anderer Stelle nachgefragt woher das Schuh-Pflege-Fachwissen kommt - nur sehr wenige haben geantwortet
    obwohl es vermutlich viele gelesen haben.
    Dümmliche Unterstellungen ich würde etwas böses im Schilde führen,
    es war wirklich nur meine Neugier! - muss ich hier jetzt wohl nicht weiter kommentieren.


    Fakt ist nun einmal, dass heutzutage 90 % aller Schuhpflegetipps im Netz suboptimal geschrieben sind, auch bei Schuhhändlern,
    die noch nicht einmal den Unterschied zwischen A, B und C zu kennen scheinen - aber es reicht um komplett überzeugte Fans zu gewinnen:
    Das ist das Internet! Märchen aus 1000 und einer Nacht... die viele überzeugen.
    Leute, die sich als Fachhändler ausgeben, aber sich bei näherem Hinschauen anders entpuppen... gut, ich gebe zu,
    dass das ein Problem für die Leser und User ist, denn wie sollen sie die Spreu vom Weizen,
    die Schwätzer von den Händlern unterscheiden, die sich zu Recht als Fachhändler bezeichnen?

    Ich würde dennoch jedem raten sich beim Kauf von Schuhen und dergleichen sich von einem versierten Fachhändler beraten zu lassen
    und auch dort zu kaufen selbst wenn es etwas teurer ist - Rechtsanwälte und andere Berater bzw. Consulting Unternehmen
    verlangen auch Geld für ihre Beratungsdienstleistung.
    Wenn der Händler wirklich gut ist, dann zahlt sich das aus - unpasende, schmerzende Schuhe wären Geld verbrannt.

    Wenn man sich so im I-Net umschaut, gerade bei Schuhen, dann sieht man schon sehr viele Fotos, die mehr als genug aussagen!
    Schlecht sitzende Schuhe - schlecht gepflegte Schuhe - volle Schuhputzkisten mit allerlei unnützem Krempel drin

    Wer billig kauft, der verplempert viel Geld, noch mehr Zeit, viel Lebensqualität - und gewinnt am Schluss vielleicht doch die Einsicht.
    Ich hoffe es!

    Vor ungefähr 25 Jahren kam ich auf den Gedanken:
    Hab' ich genug Geld, dann kaufe ich in FFM oder D'dorf oder beim Herrenausstatter, denn das geht schnell bei guter Beratung und ist teurer.
    Habe ich mehr Freizeit als Geld, dann kann ich mich auf die Suche begeben und mich in Fabrikverkäufen eindecken,
    das kostet wohl unter'm Strich in etwa dasselbe Geld, aber den Urlaub gibt's gratis dazu... je nachdem wie Mann rechnet?
    Es hatte alles sein Für und Wieder.
    Heute ist das alles etwas anders, das Internet defacto ein einziger gigantischer Onlineshop und das effektive, gute Einkaufen schwierig....
    Siehe Gründe für den Start dieses Forums, mein bezahltes Lehrgeld.

  2. #1572
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.995
    Ich war gerade eben in Facebook:
    So ganz verstehe ich nicht warum jemand sich Shell Cordovan Schuhe kauft und sie anschließend mit Schuhwachs auf Hochglanz trimmt.
    Meine hatte ich damals wegen ihrem typischen Glanz gekauft, da leicht zu erkennen und mich mit meinem besonderen Geschmack zu outen - dachte ich damals vor 30 Jahren als sie noch sehr, sehr selten waren

  3. #1573
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    252
    Diese Beiträge sind mir auch schon aufgefallen. Der Aufwand, den die #aldenarmy - insbesondere die asiatischen Aficionados - betreiben ist faszinierend.
    Ich habe einen dieser Herren auf Instagram mal angeschrieben und nachgefragt, warum er seine SC-Schuhe "wasserglanzpoliert". Seine Antwortauf meine Frage klang etwas verwundert: Schutzmantel der regnerischen Zeit wegen! Der WAchsauftrag muss also nicht zwangsläufig einer ästhetischen Vorliebe geschuldet sein.
    Er verwendete übrigens die HS-Serie von Boot Black. Auch die AP und die Collections werden gern bei der SC-Wartung eingesetzt - mit teils beeindruckenden Ergebnissen (ja, picturesque+colorful! ;) ). Alltagstauglich wären diese Ergebnisse für mich nicht, ich habe jedoch größten Respekt für die Phantasie und die Fingerfertigkeit dieser (Damen) und Herren.

  4. #1574
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.995
    Bei Shell Cordovan scheiden sich schon seit ewigen Zeiten die Geister, nicht nur beim "Leder" selbst sondern speziell bei der Pflege;
    da gab es Leute, die ihre Pflegerückstände als obligate Patina bezeichnet haben, mein Ziel war dagegen immer die Schuhe "sauber und gepflegt"
    zu tragen und möglichst nahe am Zustand vor dem ersten Tragen.
    Neu hinzugekommen ist die Hochglanzpoliererei in den letzten Jahren über die man geteilter Meinung sein kann.
    So halte ich auch alle Politurwettbewerbe für etwas realitäts- und praxisfremd so gut die Leute auch sein mögen, aber allein 20 Minuten darauf zu verwenden eine einzige Schuhspitze auf Höchstglanz zu polieren kann nur ein Wettbewerb sein - bei der regulären Schuhpflege dagegen eher die Ausnahme denn die Regel.

    Aber wenn's den Aficionados Spaß macht, dann sei er ihnen aus vollem Herzen gegönnt, denn ab und zu probiere ich ja auch neue Methoden oder Vorgehensweisen aus.
    Solange die Schuhpflege einem Mann oder einer Frau Spaß macht ist alles in Ordnung, im grünen Bereich.

  5. #1575
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    252
    Sehr gelungener zweiter Absatz. Genau so sollte es sein. Der intensivierten Schuhpflege wohnt auch immer ein kindlicher Spieltrieb inne.

    Ich selbst bin auch bekennender SC-Freund, wobei mich der veranstaltete Bohei doch eher befremdet (ich habe damals allerdings auch den Beitrag von HE in NAS gelesen). Dennoch finde ich, das nur wenige in der Schuhfertigung verwendeten Materialien spannender altern als das Korduan-"Leder".
    Gegenwärtig läuft ein kleines Experiment in der digitalen Welt, nämlich das "Fading" von Shell Cordovan via UV-Licht. Spielereien, für die ich sehr empfänglich bin.
    Grundsätzlich teile ich jedoch deine Auffassung, dass Schuhpflege einfach und schnell sein sollte. Der Kult um SC ist in der Performativität der nahezu mythischen Pflegebehandlung (Bone! MacMethod) für meinen Geschmack etwas infantil. Sei's drum!
    Ich wünsche dir nach den vergangenen 48 Stunden der Schienbeintretereien noch einen erholsamen Wochenendrest, Urban.

  6. #1576
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2019
    Beiträge
    10
    Hier sieht man, bei 4:40, dass bei The Way Things Go auch die Two Face Plus Lotion von BB Einzug gehalten hat.

  7. #1577
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.995
    Danke für die frommen Wünsche, aber ich habe so gut wie nie ein Wochenende wie die anderen Leute, die Sa + So frei haben.

    Ich bin gerade am Verpacken, denn sonst gehe ich Morgenfrüh unter wenn die Zeit mir wegläuft beim Fankieren inkl. Zollinhaltserklärungen
    auf den Post- und DHL-Servern und den E-Mails, die es an jedem Montagmorgen zu beantworten gibt.

  8. #1578
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.995

    Stilvolles Schuheschnüren für fortgeschrittene Gentlemen









    wenn's mit der Schuhpflege mal wieder nicht so recht klappt oder einfach nur Langeweile herrscht..

  9. #1579
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.995
    Ich beglückwünsche sehr, sehr herzlich an dieser Stelle das Vereinigte Königreich zu Lady Hale,
    Ihren Richterkollegen vom Supreme Court of the United Kingdom und zu John Bercow, the SPEAKER of the House of Commons.

    Many heartfelt thanks also to Mrs. Gina Miller for her courage!

  10. #1580
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.995
    Das absolut spannendste bei Schuhpflegeproblemen ist, dass Mann für ein- und dasselbe Problem mit seinen Schuhen
    jede Menge komplett verschiedene Antworten erhalten kann je nachdem in welchem Forum und auf welcher Seite er danach fragt.
    Fragt Mann im Styleforum, dann heißen die Allheilmittel Blick und Vinegar Water von dem Oberschlauen,
    fragt er dort nach guten Sachen, keine Ahnung was da kommt, aber spannend ist es auch sonstwo:
    Da gibt es gleich das gesamte Potpourri an shoe care procedures quasi "Einmal quer durch den Garten":
    der verzweifelt nach Rat Suchende hat gleich das Große Los gezogen!

    Er hat die freie Auswahl beginnend mit veredeltem, destillierten Wasser über Essigwasser weiter zum Lederreinigungsgemisch:
    Man nehme 4 Teile Wasser plus ein Teil Reiniger und rühre es bei Zimmertemperatur mit dem Schneebesen 5 Mal schäumig
    über Hausmittelchen "Was Großmutetr noch wusste" weiter zu Bananenschalen bis hin zum weltbekannten Reno,
    wie die Cowboys sagen wenn sie mal wieder nicht wissen ob sie nach dem Renomat oder dem Renovateur greifen müssen.

    Das ist sehr abwechselungsreich, das Schuheputzen und Fleckenentfernen, da kommt einfach keine Langeweile auf,
    allein schon die Gaudi (Oktoberfest läuft) alles nacheinander auszuprobieren, opropos Oktoberfest:
    Das Waschen mit Kernseife, Wasser und Schrubbürste im Zinkzuber hätte ich doch beinahe glatt vergessen.
    Nur gut, dass ab und zu die Verknüpfungen noch Strom zu den Synapsen leiten, so via semipermeabler Membran,
    aber Hauptsache der Fleck ist weg!

    Wenn Du also mal große Langeweile hast, dann mach einen Wassertropfen auf Deinen Schuh, schön mittig vorne drauf,
    damit sich das Malheur auch ja gut mit dem Phone knipsen lässt, und frag dann im I-Net
    die Gurus, Spezialisten, Freaks, Aficionados und Koryphäen auf den diversen I-Net-Seiten;
    die Ratschlagseiten wie "Was Oma noch wusste..." nicht weglassen.

    Und ganz zum Schluss die versierten Schuhpflegemittelspezialhändler auch ja nicht vergessen!
    Die bieten noch mal eine extrabreite Palette an ganz speziellen ausgewählten Spezialverfahren und -pflegemitteln ganz exklusiv an,
    am besten kaufst Du gleich ein paar Sets, bei jedem Trader, wie gehabt, gehört in den Warenkorb:
    Einmal que durch den Garten! bitte.

    Bis Du das Zeugs plus die vielen freigiebigen Ratschläge der versierten Schuhpflegeexperten, -gurus, -koriphäen, -profis usw.
    ausprobiert hast ist der Winter rum, das schlechte Wetter schon längst weiter gezogen, die Obstschalen von Weihnachten
    sinnvoll zweitverwendet und
    Deine Schuhe sehen immer noch aus wie neu! Oder wie einmal quer durch den Garten...

Seite 158 von 178 ErsteErste ... 58108148156157158159160168 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •