Name:  4.jpg
Hits: 37
Größe:  172,2 KB

Name:  1.jpg
Hits: 37
Größe:  299,9 KB

Die Seidenweberei Vanners Silk Weavers geriet 2020 in Schieflage und wurde von Roger Gawn, einem Geschäftsmann aus Norfolk, gekauft.
Die Produktion sollte Mai/Juni 2021 mit dem verbliebenen Personal der 32 Mitarbeiter von ehedem 64 wieder aufgenommen werden.
Der Fabrikverkauf läuft auf jeden Fall weiter und der Mill Shop ist geöffnet:
https://www.instagram.com/vannersmill/?hl=de

Weitere Informationen über Vanners findet man leicht auf den Seiten der lokalen britischen Tageszeitungen.

Ich empfinde es überaus traurig, dass eine solch exzellente Seidenweberei, die auch Krawatten in allerbester Qualität produziert haben,
durch eine Verkettung unglücklicher Umstände in eine solch fatale Situation geraten ist.
Als überaus ärgerlich, gelinde ausgedrückt, empfinde ich den Umstand, dass heutzutage eine Firma überhaupt nur noch existieren (überleben) kann
wenn sie im Internet mit viel Hokuspokus, vielen bunten Fotos und halbseidenen Slogans ihre Produkte vermarktet und dadurch/damit wirklich herausragenden Firmen,
zumindest indirekt, das Wasser abgräbt, weil die Leute nur noch das kaufen, was im I-NET mit vielen Bildchen beworben und
ihnen als Design- und Qualitätsstandrad untergejubelt wird, es aber niemals ist!

Schon mal etwas von Vanners Silk gehört oder etwas gekauft, aber doch sicherlich Krawatten von X, Y und Z, sehr bekannt im I-NET, oder?

Ich finde nur leider nicht das Lookbook von Vanners, den Link leider nicht abgespeichert... aber auch die Fotos in INSTAGRAM geben eine Ahnung
welch herausragenden Seidenstoffe VANNERS produziert (hat) plus Krawatten, Dressing Gowns und anderes.
Doch gefunden!
https://issuu.com/rarebreed/docs/vanners-brochure
Bitte genau hinschauen und das übliche I-Net-Gebrabbel über Krawatten dabei total ausblenden -


Name:  2.jpg
Hits: 24
Größe:  278,7 KB

Name:  3.jpg
Hits: 24
Größe:  105,5 KB

Vanners Gentleman Set
necktie, silk scarf, cufflinks & pochette