Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 101

Thema: Krawatten - was Mann weiß ./. was Mann wissen sollte

  1. #71
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58
    Sehr interessante Übersichten, vielen Dank! In der Tat eine Schande, dass heutzutage niemand mehr um die Bedeutung der Fadenreserve weiß.

  2. #72
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58
    Also eventuell habe ich das überlesen, aber ist es möglich, eine handgenähte Fadenreserve von einer LIBA-genähten zu unterscheiden?

  3. #73
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.511
    Ja natürlich, eine LIBA-genähte Krawatte hat schlicht und einfach keine Fadenreserve.
    Man kann sich natürlich die Krawattennaht auch anschauen, aber spätestens beim sogenannten Griff bemerkt man es oder
    wenn man sie nach dem Lösen des Knotens wieder glattstreichen will - eine handgenähte lässt sich ganz leicht glattstreichen, eine maschinengenähte fühlt sich steifer an.
    Die Volumina der Krawatten unterscheiden sich natürlich auch etwas bei den beiden Macharten.

    Auf Fotos von vorne sieht man es natürlich nicht, und die entsprechenden Anbieter lassen das Thema und die Fotos ganz einfach außen vor und zeigen sie nicht;
    es gibt halt eben nicht so viele Käufer, und vor allen Dingen auch Käuferinnen, die ihren Gatten regelmäßig einkleiden, und sich mit dem Thema Krawatten auskennen.
    es interessiert sich schlicht und einfach nicht - Marken, Labels, Brands und Hypes sind schließlich viel wichtiger!

    Ich käme nur in absoluten Ausnahmefällen auf die Idee mir im Internet eine Krawatte zu kaufen, da ich sie nicht angreifen kann.

  4. #74
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58
    Heißt das dann, dass Fadenreserve etwas anderes ist als slip stitch? Nämlich tension thread, so wie hier unter 4. und 5. dargestellt? Und LIBA kann slip stitch, aber nicht tension thread?

    Ganz schön kompliziert - ich fasse Kleidung auch am liebsten an vor dem Kauf. Macht irgendwie deutlich mehr Spaß bei der Auswahl.

  5. #75
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58
    Slip stitch scheint einfach nur zu bedeuten, dass man die Naht nicht sieht - das kann LIBA, Fadenreserve aber nicht. So richtig verstanden?

  6. #76
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.511
    Ehrlich gesagt mag ich keine englische Ausdrücke, da diese ab und an verschiedene Übersetzungen in meine Muttersprache Deutsch zulassen, was sehr viele Missverständnisse erzeugt.

    Wenn man slip stitch mit Schlingstich übersetzt, dann ist das bei der Handnaht falsch, übersetzt man es mit Säum- oder Staffiernaht, dann trifft es zu,
    da beiden Krawattenflügel sich gegeneinander verschieben können sollen.
    Sehr gut zu sehen im Video von Sette aus Como.


    "Tension thread" ist, wie ich auf den ersten Blick gesehen habe, die normale Nähmaschinennaht mit Ober- und Unterfaden - zutreffend für die Liba-Maschine - die die beiden Flügel fixiert.
    Die Liba näht die Krawatte von links - anschließend wird diese umgestülpt, auch schön zu sehen im Video.

  7. #77
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58
    Also könnte man sagen eine Staffiernaht (unsichtbar oder wie im Sette-Video sichtbar) kann Hand oder LIBA sein. Eine Fadenreserve ist aber immer Hand. Es gibt leider deutlich mehr Informationen auf Englisch, da war ich über die Begriffe gestolpert. Das "4. und 5." von oben bezog sich übrigens hier drauf: https://bellatory.com/fashion-access...e-A-Hermes-Tie

  8. #78
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.511
    Nein - die charakteristische sichtbare Naht ist immer eine Handnaht; dito die von einem Flügel halb verdeckte Handnaht - beide mit Fadenreserve.

    Eine LIBA-Nähmaschinennaht hat keine Fadenreserve.

  9. #79
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    58
    Ich muss sagen, dass keine meiner handgenähten Krawatten (defintiv handgemacht, da mit sichtbarer Fadenreserve) eine sichtbare Naht hat. D.h. ich bin mir nicht sicher, ob man sagen kann "charakteristische sichtbare Naht". Aber ich merke mir: keine Fadenreserve = nicht handgenäht.
    Lustigerweise sind gut die Hälfte meiner Krawatten handgenäht und alle (!) meiner Lieblingskrawatten. Obwohl ich vor dem Besuch dieser Seite nicht wusste, wie man eine handgenähte Krawatte erkennt. Zeigt meiner Meinung nach sehr deutlich wie wichtig es ist, die Dinge vor dem Kauf anzufassen. Dann kauft man mit etwas Erfahrung das richtige, ohne zu wissen warum.

  10. #80
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    12.511
    La réalisation d'une cravate 7 plis roulottée main



    Hermès



    Ab 1:29 sieht man sehr schön die Faltungen und die Stichführung



    Ein Video aus Bella Italia



    Zum Schluss noch ZEGNA




    Real Luxury, Napoli


Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •