Feldzug gegen Fast Food:
Frankreichs Gastronomen wettern gegen Kulturverfall in der Küche


Von Stefan Simons, Paris

Salat aus der Tüte, Crème brulée aus der Kühltruhe, Soße aus dem Eimer:
In Frankreich nutzen immer mehr Gaststätten vorgefertigte Industrieware.
Gastronomen alter Schule wollen nun den Begriff "Restaurant" schützen lassen.


Hier lesen Sie weiter: http://www.spiegel.de/reise/europa/f...-a-904427.html

Zitat:
"Wir wollen Transparenz und Qualität", so Synhorcat-Präsident Didier Chenet. "Ein Gesetz soll festschreiben, dass man in einem Restaurant der Kundschaft Speisen vorsetzt, die vor Ort gekocht wurden, mit frischen Zutaten."