Seite 89 von 90 ErsteErste ... 397987888990 LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 890 von 897

Thema: Geschichten, die das Leben schreibt

  1. #881
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    133
    Ich habe die Schuhe schon nicht gekauft, als diese noch Apollo etc. hießen. Selbst in Anbetracht der gelegentlichen räumlichen Nähe zu meinem Aufenthaltsort verschwende ich keinen Gedanken an den Erwerb der dort vertriebenen Gehwarzenschoner...

  2. #882
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Heute Morgen erhielt ich via Ebay die Frage ob meine in ebay.com angebotenen Schuhpolierbürsten dieselben wären wie die "Wellington".
    Ich musste zuerst einmal danach suchen und stieß dann auf die Schuhbürsten von Hanger Project.
    Nun - sie kommen aus derselben Bürstenfabrik, das Holz, Buchenholz, ist dasselbe, nur beim Rosshaar gibt es marginale Unterschiede,
    die Größe und die Zahl der Besatzreihen etc. sind wiederum identisch.
    Dafür liegen meine Ebay-Preise aber auch mehr als 50 % darunter.(Exakt 2/3 tel billiger, aber beim Rosshaar gibt/kann es Unterschiede geben.)

    Ich fand das Ganze amüsant, vorläufig werde ich aber meine Bürstenpreise nicht ändern - es sei denn es wird ein Hype losgetreten.
    Merke:
    Ebay ist weit besser als sein Ruf: Man findet dort durchaus sehr preiswerte Artikel.

  3. #883
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Der Ajatollah schützt mit seinen Beschränkungen der Internet-, Rede- und Schreibfreiheit ja bekanntlich nicht die Perser gegen unmoralische Einflüsse von außen sondern sie. Insbesondere sollen sie nicht fremdgehen, auch sollen sie ihr Geld ausschließlich auf dem Binnenmarkt ausgeben, das aber nach bestem Können, denn nur am Binnenumsatz verdient der Ajatollah mit via Abgaben, defacto Steuern, denn dort gibt es nichts wirklich gratis, also nichts umsonst, und die Abgabenlasten sind bei allen Persischen Premium Produkten (kurz: PPP)
    ja mehr als hoch genug eingepreist. Nicht dass auich nur ein einziger Perser auf die Idee kommen könnte er würde billigen Krempel, Restposten jahrealte Lagerware, womöglich noch aus den golden Zeiten des Schahs, teuer bezahlen.
    Selbst für das Jubeln werden die Perser kräftig zur Ader gelassen.
    Deswegen werden Einmischungen von außen dort ab sofort sofort zensiert, nicht dass auch nur ein einziger Dinar ohne den Zehnten an den Ajatollah zu entrichten sonstwohin abgabenfrei fließen könnte. Hat der AJA sich doch auch redlich verdient....bei all seinem Fleiß und an den Tag gelegte Ausdauer, die Regeln des Koran so auzulegen und anzwenden, dass seinen Tributleistenden*1 größtmöglicher Umsatz und damit höchstmögliche Abgaben an ihn zu leisten zuteil wird ohne dass die Jubelnden auch nur etwas davon ahnen, das sie ja schließlich auch nicht wollen in ihrem selbst gewählten Paradies, wo es fast alles dem Anschein nach gratis gibt und alle erdenklichen Freiheiten gewährt werden, es aber rein gar nichts wirklich umsonst gibt, ja noch nicht einmal die Lesungen aus der Koran-Absatz-Fibel.
    Javid Ajatollah! Javid PPR! Javid! Javid! Javid!

    *1 Marketender wie Vater Courage + seine Söhne, seine Unterstützer + Helfer, die den Sold dankbar annehmen und im Gegenzug Trödel + Krempel,
    unter Umständen jahrelang im Magazin gereift, in Körben, Kasten + Kisten an die Perser ausliefern, die so in wahre Begeisterungsstürme + Jubel ausbrechen.

  4. #884
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Vor 'ner Stunde habe ich meine Nachtschicht begonnen - meine Frühschicht begann um kurz nach sieben heute Morgen.
    Ich wollte eigentlich noch einen Schuh mit dem Edge Crayon knipsen, das wird aber wohl nix mehr heute, und morgen nicht gleich.

    Jetzt schreibe ich zuerst einmal meine Rechnungen soweit und verpacke soweit ich schon kann, und dann kommt das leidige Frankieren
    mit den Zollinhaltserklärungen und der spannenden Frage ob der Server der Deutschen Post AG will oder mal wieder spinnt...
    weswegen ich die Arbeit heute Abend lieber mache, denn morgenfrüh könnte er unter der Belastung mal wieder zusammen brechen.
    Dann gingen keine Sendungen raus, und das wäre suboptimal!

  5. #885
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    133
    Habe vorher eine Mitteilung bekommen, daß jemand eine Lieferung an uns durch die Streiks bei Post / Postbank seit zwei Werktagen nicht einmal einliefern konnte...

    Den kryptischen Beitrag darüber habe ich vermutlich verstanden...

    Viele Menschen sind halt vom Staate Nimm, insbesondere, wenn sie selbst es zu nichts bringen und wenn dann noch Pfründe betroffen sind...

  6. #886
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Ja, unter dem Deckmantel der Kirchen.... aber zu dem Postserver und seinen Mucken hätte ich mal besser nichst geschrieben,
    irgendwie hat er es mitbekommen und wie ein Spielautomat über 50 € via PayPal geschluckt, rückt aber die Label nicht raus!
    Das wird morgenfrüh mal wieder Stress hoch 3!
    Zuerst muss ich die E-Mails beantworten und dann schauen, dass ich irgendwie an die bezahlten Label heran komme,
    damit die Päckchen rausgehen können.
    Natürlich gibt es bei der Post keine Rufnummer oder eine direkte Servicehotline via E-Mail für Vertragskunden - eine Hydra:
    Wenn sie Geld von mir haben will, dann ist sie schnell, ob berechtigt oder unberechtigt, egal, aber wir leben halt im digitalen Zeitalter,
    da funktioniert alles perfekt!
    Da hängt man nur stunden- und tagelang in irgendwelchen Hotlines und bis man dann endlich mal jemanden erreicht hat,
    der*die tatsächlich die Sache bearbeiten darf und kann und will...
    Frag mich nur besser keiner wie viel Zeit ich schon mit diesem Blödsinn vergeudet habe!

    Bis 31. 12.2018 konnte ich meine Label Zuhause ausdrucken, Zolldeklaration von Hand ausgefüllt, drauf geklebt,
    im Postamt die Postcard vorgezeigt statt bar zu bezahlen.
    Das war's!
    Jetzt muss ich die Adresse 2 mal zusammensetzen und einmal kopieren.
    Zusammensetzen deshalb, weil es Menschen mit sehr seltsamen Vorstellungen gibt wie man ihre Adresse schreiben kann,
    Hochintelligenzler mit einem Faible für Kleinschreibung und anderen Späßchen.
    Der Postserver begrenzt in den verschiedenen Adresszeilen die Anzahl der Zeichen, sehr lustig sag ich nur!
    Das war früher wohl viel zu einfach - warum also einfach wenn's auch kompliziert geht oder rein gar nicht?

  7. #887
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Ich bin schon so alt, dass ich mal wieder vergessen hatte mich auszuloggen, wie es mir so oft passiert bei mehreren offenen Fenstern.
    Morgen muss ich daran denken ein paar Illustrationen zu aktualisieren, es wird allerhöchste Zeit!

  8. #888
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Apropos Werbung statt ....
    Ich freue mich natürlich über jede Bestellung in meinem Shop, insbesondere dann wenn ich jemanden von der Qualität von Boot Black 1919
    überzeugen konnte, aber niemand kauft mir damit oder deshalb meinen Schneid ab.

    Nach wie vor bin ich der Meinung, dass ich die Leser dieses Forums nicht hinter's Licht führe und mein Standpunkt und auch meine Meinung
    nicht montetär manipulierbar ist.
    Dann verzichte ich lieber auf einen Kunden als dass ich mich wegen ein paar €uro Umsatz resp. 10 € oder 20 € Ertrag verbiegen soll.
    Bannerwerbung gibt es bis auf die Eigenwerbung keine - ich wüsste also nicht wem ich nach dem Munde reden oder schreiben sollte.
    Auch schreibe ich selbst und lasse nicht schreiben!
    Ich setzte auch keine Links sondern schreibe das, was ich weiß.

    Wer erwartet, dass seine Meinung akzeptiert wird und er*sie diese frei äußern darf, der*die sollte auch anderen dieses Recht zugestehen.
    Debattieren kann man über vieles.

  9. #889
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Sonnenanbeter

    Die Sonne steht für Gold, Gold für Geld, also die Anbeter der superteuren Markenartikel bei denen es nur auf die Marke
    und das Markenzeichen ankommt.
    Das kennen sie - sonst nichts!
    Sie kennen nur Cashmere, auch Kaschmir geschrieben, wissen aber sonst nichts weiter darüber, ja noch nicht einmal was es ist!
    Fragt man sie nach Cashmere-Brands, dann kommen folgende Namen 1).... 2)... 3.) ... bei fünf ist Schluss!
    Cashmere ist flauschig.... Cashmere kommt in den Trumpler... Cashmere... hat gar wundersame Eigenschaften!

    Worauf sie beim Kauf achten sollten, und warum es Spitzencashmerestrick in Deutschland so gut wie gar nicht zu kaufen gibt,
    hängt daran, dass gewisse Einkäufer nur das einkaufen was für die kommende Saison, einen hohen Umsatz verspricht::
    Die kaufen also auch bloß Marken(-namen) ein!
    Das passt aber wiederum sehr zu den Sonnenanbetern*innen!
    Die Sonnenanbeter kennen nur die Brands, die Marken, die viel Geld für Werbung ausgeben können, und beten sie deshalb an.
    Sie haben aber noch nicht begriffen, dass sie die Werbung bezahlen, also Geld dafür, dass sie die NAMEN überhaupt kennen,
    auf dem Silbertablett präsentiert bekamen statt sich selbst ...

    Et voilà!


    So gelten Goodyear Welted Shoes primestitched als die echten, wahren rahmengenähten Schuhe, Pommade ist die beste Emulsionscreme dafür....
    Bis sie dann irgendwann darauf gestoßen werden, dass es in Italien tatsächlich Männer gibt,
    die Schuhe machen - man nennt sie deshalb Schuhmacher.
    Aber zuerst reißen die Oberschlauen ihren Rand groß auf, die Claquere spenden dabei fleißig Beifall,
    und fabulieren über italienische Bergdörfer, marodierende Mafiosi und klöppelnde Jungfrauen,
    um sich dann aber still heimlich, leise selbst dort Schuhe machen zu lassen nachdem sie jahrelang als SONNENANBETER
    die englischen Schuhfabriken mit den bekannten Namen, man nennt sie deshalb auch Shoe Brands,
    angebetet + reich gemacht haben!

    Andere beten die Schlipse an, die sie zu Mondpreisen ganz exklusiv shoppen dürfen - es sei ihnen allergnädigst erlaubt
    nach so viel Sonnenanbeten und Einschleimen beim Händler!
    Für einen Rabatt von X % würden diese Sonnenanbeter auf den Knien bis runter nach Italien rutschen! Name:  rofl (2).gif
Hits: 71
Größe:  23,7 KB

    Mann muss sich nur ein klein wenig umschauen, und schon findet man jede Menge Sonnenanbeter:
    Da werden die Shoeblogger, Gentlemanblogger, Bespoke-Blogger, Klamottenblogger und weitere Blogger angebetet.
    Alle die haben ihre treue Fangemeinde, die Groupies, ihre leibeigenen Sonnenanbeter,
    die jeden Monat mindestens ihren Zehnten dort abliefern müssen - gut auf einem kleinen Umweg, aber dennoch!

    Und immer wieder werden die Meinungen anderer übernommen - das hat das Anbeten so an sich -
    die eigene Meinung aber ist grundsätzlich etwas verkümmert, degeneriert, zu viel Jubeln und zu viel digitaler Konsum
    reduzieren die eigene vollständig rationale Potenz ungemein - Mann will es kaum glauben! -
    es sei denn sie, die eigene Meinung mit eigenem Standpunkt verknüpft ist konform mit der jeweiligen Umgebung und
    den dort herrschenden Mainstreammeinungen, den bevorzugten Einkaufsquellen samt umgebende Styles....
    geht also konform mit den uniformen Fashionstyles, um auch ja nicht anzuecken mit den eigenen Fotos!
    Halt eben I-Net-
    Sonnenanbeter



    P.S.
    Schlagzeilen dienen dem Anregen dessen was sich zwischen den Ohren befindet, also nichts für ungut.

  10. #890
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    10.187
    Haben sich viele aufgeregt, oder sehr viele?
    Das wäre doch zu schön gewesen.

    Gestern Abend bekam ich ein weinig schlechtes Gewissen, weil ich wohl abgelästert habe aber keine Alternativen aufgezeigt.
    Nun, das kann man nachholen.
    Am leichtesten und einfachsten ist es die PITTI zu besuchen, fehlt dafür die Zeit, dann kann man das Ausstellerverzeichnis studieren,
    im wahrsten Sinne des Wortes.
    Für Schuhe die GDS in D'dorf oder die MICAM in Rho - dabei kann man sich auf die Aussteller in Halle 4 konzentrieren.
    In Paris gibt es ebenfalls Modemessen, dort wo die wichtigsten Aussteller vertreten sind.

    Eine wahre Fundgrube ist aber ebay.it:
    Einfach einen Artikel aussuchen und von teuer nach billig sortieren lassen, die überteuerten Brands im Suchfeld mit einem "-" Zeichen versehen
    und so Schritt für Schritt filtern - dann kommen automatisch irgendwann die interessanten Hersteller zum Vorschein.
    Klar kostet das Zeit und Aufwand, aber glaubt vielleicht jemand mir wären alle hier vorgestellten Firmen in den Schoß gefallen?
    Mal ganz abgesehen davon, dass ich Expeditionen quer durch Bella Italia unternommen habe..

    Aber selbstverständlich darf sich jeder das Onlineleben auch sehr bequem einrichten....
    mich tangiert das an und für sich nur peripher, denn schließlich ist jeder selbst seines Glückes Schmied.
    Mir machen das Reisen und die Unterhaltungen mit den Menschen halt eben mehr fFreude, man hat persönliche Kontakte, erfährt jede Menge
    über die Sache und auch sonst, und kann ganz lecker in eine Osteria essen gehen, die man als Touri nie entdeckt hätte.
    Onlineshoppen ist für mich langweilig und irgendwie bei Klamotten auch nervig:
    Ich ertappe mich die ganze Zeit beim Tracken der Sendung aus Italien, damit nicht irgendwann der Expressbote vor der Tür steht und
    ich bin nicht da. Das finde ich ist Unsinn ...

Seite 89 von 90 ErsteErste ... 397987888990 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •