Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Das Hemd - die Details

  1. #1
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.830

    Das Hemd - die Details

    Kopiert aus der frz. Zeitschrift MONSIEUR http://www.montaigne-publications.co...ments/monsieur
    Die Anatomie eines (Maß-) Hemdes zur Einführung, denn en detaille sind es weit mehr Punkte, auf die Mann achtet.

    Name:  Paris 03_edited-1.jpg
Hits: 242
Größe:  39,1 KB

  2. #2
    Nöri
    Gast
    Sehr gelunge Zeichnung bzw. Abbild, damit lässt sich doch gut etwas anfangen

  3. #3
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.830
    Im Saarland soll Französisch nach dem Willen der Landesregierung als zweite offizielle Amtssprache eingeführt werden,
    da kann so etwas schon mal passieren.

    la chemise - das Hemd
    le col - der Kragen
    ...

    Von der Personalisierung des Kragens und der Manschetten über die Wahl der Farbe
    und der Stickerei sind bei einem Hemd der Gestaltungsfreiheit keine Grenzen gesetzt.
    lautet der Satz zwischen den roten Klammern.

  4. #4
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.830
    Besteht Bedarf an den Details eines Maßhemdes wie z.B. Arten bzw. Ausführungen und Lage der Rückenfalten, von Hand eingenähte Ärmel oder Kragen usw. näher einzugehen?
    Auswirkungen darauf 'wie solch ein Hemd mitgeht' etc.?
    Bügeleigenschaften der verschiedenen Stoffe, denn ich gehe mal davon aus, dass Maßhemdenträger so passioniert sind ihre Hemden selbst zu waschen?

    Einige der Ausfühungsdetails habe ich u.a. schon im Thread über Emanuele Maffeis mit Fotos dargestellt.
    http://www.bestofbest-mode.com/showt...full=1#post237

  5. #5
    Onswis91
    Gast
    Die Zeichnung ist interessant und hab die gleich mal meinem Mann gezeigt mit dem Spruch des Vorredners, seine Hemden mal selbst zu waschen. Ich fand das gut, mein Mann eher nicht. Auf was ich beim Kauf eines Hemdes immer achte, ist die versteckte Knopfleiste. Ich liebe dieses Detail und es sieht sehr elegant aus.

  6. #6
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.830
    Auf welche Details achtest Du noch beim Hemdenkauf, auch auf die Rückenfalte(n) für mehr Bewegungsfreiheit beispielsweise?
    Schulterpasse geteilt, Material Baumwolle?
    Krawatten und Hemd zueinander passend - pro Hemd ein Schlips?

  7. #7
    Onswis91
    Gast
    Hallo Urban. Genau so sieht das aus. Bei mir muss immer alles zusammen passen und das findet mein Mann immer nicht so lustig, obwohl es ihm ausgezeichnet steht. Aber eine Frau sieht das glaube ich anders als der Mann. Ich finde zum Beispiel auch Hemden aus Seide ganz toll, da sie sehr elegant aussehen. Wir hatten damals in Thailand welche schneidern lassen ( Maßanfertigung ). Die sitzen einfach wie eine zweite Haut.

  8. #8
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.830
    Bevor ich mir die Arbeit mache und die Details eines guten Hemdes, oder Maßhemdes mit all seinen Möglichkeiten und Details, beschreibe und die entsprechenden Zeichnungen
    wie z.B. der Arten von Rückenfalten samt Trageeigenschaften oder Ausführungen der Knopfleiste usw. erstelle, die Frage in die Runde:

    Interessieren solche [machbaren] Details und ihr Einfluß auf den Tragekomfort bzw. Bewegungsfreiheit überhaupt?

  9. #9
    Turicum
    Gast
    Da kommen mir mal so spontan ein paar Fragen in den Sinn:
    Welchen Kragen und Manschetten werden zu welchem Anlass/Zweck getragen?
    Gibt es Kragen-Manschetten Kommbinationen die ein absolutes No-Go sind?
    Welche Kragen-Manschetten Kommbination ist der Allrounder, also sowohl für Freizeit wie auch für Anzug mit Krawatte geeignet?

  10. #10
    Administrator Avatar von urban
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    9.830
    Deine Frage zu beantworten wäre sehr umfangreich - kannst Du sie nicht etwas eingrenzen bzw. auf formelle Kleidung wie Cutaway oder Frack oder Geschäftsbekleidung
    wie Anzüge und Kombinationen oder Freizeitbekleidung beschränken, zumal nicht allein Kragen und Manschette beim Trageanlaß eine Rolle spielen?

    Schwer vorstellbar wäre beispielsweise ein Hemd mit Klappenkragen und Manschette mit 3 Knöpfen - auch bei der zweiten Frage gibt es sehr viele Varianten zu überdenken.

    Deine dritte Frage ist genauso schwierig zu beantworten, da es zu einer klassischen Kragenform wie Kent, Windsor, Haifisch usw. sehr viele harmonisierende Manschettenausführungen gibt
    und sie davon abhängt wie elegant der Auftritt sein soll, sprich ob, und wenn ja, welche Manschettenknöpfe dazu getragen werden sollen oder ob sie einfach, zwei- oder dreifach geköpft
    sein soll, was - je nach Knopfdesign - wieder etwas sportlich-extravaganter wirken würde.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •