PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3sat - Das Steinzeitrezept



urban
02.03.13, 10:44
In der 3sat-Mediathek gibt es einen sehr interessanten Bericht über unsere modernen Zivilisationskrankheiten und
wie man ihnen vorbeugen und sie heilen kann.


http://www.3sat.de/mediathek/index.php?display=1&mode=play&obj=35002

pazi
04.03.13, 13:02
Danke! Der 73-jährige Herr aus Utah ist eine Inspiration.
Der Ernährungsphilosophie bin ich schon unter dem Namen "Warrior Diet" vor Jahren begegnet. Da wurde noch stärker der Wert auf ein großes abendliches Mahl gelegt.

Das man tatsächlich anders läuft mit Sportschuhen wusste ich vorher noch nicht, (aber ich lauf auch mit Laufschuhen immer auf dem Ballen). Schon sehr interessant. Würde mich interessieren mit welchen Schuhen man wie aufsetzt..muss ja doch starke Unterschiede geben zwischen Flipflops, Laufschuhen und z.B. Stiefeln mit Absatz. Urban haben Sie genauere Informationen?

urban
04.03.13, 13:20
Nein, leider nicht, da das Thema doch recht speziell ist und sich nur Forscher damit eingehender beschäftigen.
Auf der Seite des Schuhmuseums von Romans gab's mal ein Video über das Gehen.
Die Unterschiede beim Aufsetzen mit Schuhen dürften gering sein: fast immer mit dem Absatz(?), also kommt es auf die Dämpfung dabei an:
z.B. Gummistopper im Absatzfleck statt Absatzeisen.

Wie im Filmbericht schon angeklungen, der Beanspruchung der Fußmuskulatur beim Gehen wird viel zu wenig Beachtung geschenkt,
denn gerade steife Sohlen, 2- oder 3-lagig, verhindern jegliche Abrollbewegung der Füße mit der Folge, dass die Fußmuskulatur
schwindet, Sehnen und Bänder verkümmern - Spreiz- und Senkfüße entstehen.

In dem Film wurde das Laufen gezeigt inkl. der Belastungskurve - beim Gehen dürfte es etwas anders aussehen,
sprich: Aufsetzen mit der Ferse auch ohne Schuhe.

urban
04.03.13, 16:47
Ich habe einen Forschungsbericht des Schuhprüfinstitus Pirmasens, PFI, zum Thema:
Überlastungsschutz im Fersenbereich von orthopädischen Schuhen für Osteoporosekranke

http://pfi-germany.de/fileadmin/ueberlastungsschutz_im_fersenbereich.pdf

:) muss ich jetzt schon, ich bitte um Nachsicht - hier machen wir uns Gedanken über die Fersendämpfung, sonstwo diskutiert man über Hufbeschlag
alias V-Cleats & Blakeys damit die Absätze möglichst lange halten. Verrückte Welt!:rolleyes: