PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Schuhmacherwerkstatt von Doriano Marcucci aus Montegranaro und der Picchio d'Oro



urban
29.02.12, 23:49
Ein paar Fotos..


1403

1404

1405

1406

1407

1408

1409

1410

1411

1412

1413

1414

1415

1416

1417

1418

1419

1420

1421

1422

1423

1424

1425

1426

1427

1428

1429

1430

1431

1432

1433

1434

1435

1436

1437


Die abgebildeten Schuhe sind schon etwas älter und sollen nur die Handwerkskunst von Doriano darstellen - natürlich wirken die Leisten und das Design daher nicht mehr zeitgemäß,
aber die Bilder widerlegen eindeutig das oft zitierte Vorurteil die Italiener könnten nur "leichte" Schuhe à la Sacchetto (Bologna) oder Moccasin machen.
Richtig, und das zeigen u.a. diese Bilder ist, dass sie weit mehr Macharten als die vielgerühmten Engländer mit ihrem Goodyear Welted bzw. handsewn & handwelted beherrschen.

bobadmin
01.03.12, 12:04
Fortsetzung:


1442

1443

1444

1445

1446

1447

1448

1449

1450

1451

1452

1453

1454

1455

1456

urban
02.03.12, 20:47
und auch noch die letzten der Serie..

1464

1465

1466

1467

1468

1469

urban
09.03.12, 14:29
Ich habe wohl Doriano auf der MICAM getroffen, aber er hat dort keine Schuhe ausgestellt sondern zusammen mit Mauro Testella die Region Marche als Heimat vieler Schuhmacher dort vertreten.
Mauro ist der Sohn des leider schon verstorbenen Schuhmacher-lehr-meisters Basilio "Vasi" Testella, der als einziger Schuhmacher den Picchio d'Oro verliehen bekam - nähere Infos dazu http://www.basiliotestella.com/
Vasi, wie er ihn Montegranaro gerufen wurde und den ich noch persönlich kennenlernen durfte, hat auch die Schuhminiaturen gemacht.