PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfragen nach Herstellern und Onlineshops



urban
10.07.18, 21:52
Ich erhalte öfters im SM Anfragen nach empfehlenswerten Herstellern und Einkaufsmöglichkeiten.
Bisher habe ich diese gerne beantwortet, ich bitte aber dennoch darum solche Fragen hier im Forum zu stellen.
Es könnte ja immerhin sein, dass die Themen auch andere Leute interessieren.



Kürzlich wurde ich nach Schuh-Online-Bezugsmöglichkeiten gefragt.
Ich habe wohl schon viele Schuhe online gekauft, fast genauso viele auch wieder online verkauft, claro via Ebay
aber auch schon ganz früher via Foren...
Ich mein', wenn es um preisgünstige Schuhe geht, ggf. auch noch Sneaker, OK, dann würde ich das Risiko eingehen.
Bei Schuhen ab 300 € aufwärts mit dem System Versuch & Irrtum einzukaufen stelle ich absolut jedem frei,
halte es aber nicht unbedingt für effektiv + zielführend.:wink:

urban
18.11.18, 15:45
Anfragen nach Referenzadressen und/oder Strickern bzw. Anbietern von Cashmere oder über Schuhe bitte ich doch hier öffentlich,
entweder in diesem Thread oder im Cashmere- oder sonstigen sich anbietenden Threads zu stellen.

Es mag ja schön und gut sein wenn jemand eine Individualberatung haben möchte und auch bisher regelmäßig gratis via E-Mail oder Personal Message bekam,
nur bitte ich zu bedenken, dass diese zuerst einmal tatsächlich nichts kosten, also vollkommen gratis sind, und mir daraus noch nicht einmal der geringste Vorteil,
und dabei denke ich als Allererstes noch nicht einmal an GELD, einbringt, sondern - vom Arbeitsaufwand her betrachtet - aus meiner Sicht verloren ist,
da weder andere Leute etwas davon erfahren obwohl es auch sie eventuell interessieren könnte noch mir selbst auch nur irgendeinen Nutzen einbringt,
ja noch nicht einmal Leute für dieses Forum interessiert.

Insofern sollte man zumindest das Minimum an Anstand oder Respekt aufbringen - wenn man schon durchaus geldwerte Tipps und Ratschläge gratis erhält -
dass diese zumindest ein ganz klein wenig, wenn auch nur ein klitzekleines bisschen, Werbung im entferntesten Sinne für das ist, womit ich mein Geld verdiene,
dem Verkauf von Schuh- und Lederpflegeartikeln, an denen auch nicht gerade viel verdiene, also faktisch für / über dieses Forum.

Ich erhalte von niemanden - auch nicht von von mir empfohlenen oder vorgestellten Firmen irgendeine Vergütung, ja noch nicht einmal
einen persönlichen Vorteil eingeräumt, auch sind in die Preise dieser Firmen gerade KEINE Zahlungen an mich persönlich oder
als Forenbetreiber so wie es sonstwo der Fall ist, eingepreist,
sondern eher erfahre ich Nachteile und werde persönlich vor Ort angeplärrt....Details erspare ich mir hier, aber alles schon passiert!

Andere Firmen machen mir zum Vorwurf, dass diese Forum nicht sonderlich viele Besucher anzieht und verweigern mir Informationsmaterial
so wie es mir bei ZIMMERLI of SWITZERLAND ergangen ist.

Daher habe ich bereits teilweise und werde es zukünftig ganz unterlassen andere Foren und das Geldverdienen dort zu unterstützen,
zumal auch meine Werbeaktivitäten dort mir keinerlei Umsatz einbringen:
Sich selbst als stilvoll ansehende Menschen haben anscheinend sehr spezielle Charaktere und ganz absonderliche Manieren und Umgangsformen.
Tatsachen gegenüber zeigen sie sich nicht sonderlich aufgeschlossen und reagieren leicht bis schwer verstimmt auf anstehende Einsichten
wie u.a. Lehrgeld bezahlt zu haben oder ihre erlauchte Meinung über dieses, sell und jenes nicht bestätigt bekommen zu haben...

Daher werde ich meine Gratis-Tätigkeiten demnächst komplett einstellen, denn von erwerbsloser Arbeit kann ich meinen Lebensunterhalt wohl kaum bestreiten, einerseits,
und andererseits vermag ich nicht einzusehen warum andere Leuten mit meinen Aktivitäten und dem dabei vorausgesetztem Wissen
OHNE EIGENES ZUTUN ihr Geld verdienen sollten.
So empfinde ich es als glatte und kaum zu überbietende Frechheit Schuhpflegeangebote anderer Anbieter in einem Thread zu verlinken
nachdem man meine Ratschläge gelesen hat - ergo gibt es dort keineTipps und Anleitungen mehr.
Diejenigen, die den Umsatz machen, sollten auch beraten!
Von mir die Fachberatung gratis, die ich grundsätzlich sehr gerne mache, aber brüskieren muss man mich deshalb noch lange nicht!
Gekauft wird sowieso lieber dort, wo es am billigsten erscheint, real aber nicht zwingend ist - denn Hormonstörungen wie Geiz ist geil, GIG-Syndrom,
erhöhen nicht unbedingt das Denkvermögen.
Ich bitte um Verständnis dafür. :thanks you: