PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Outlet, Outletcenter, factory stores, spacci aziendali - Trauen Sie sich?



urban
20.04.15, 23:49
Badiali



14364

Nun meine Frage:
Würden Sie in diesen Fabrikverkauf eintreten wollen
oder würde Ihre Skepsis Sie davon abhalten wollen?

Wen dort oben auf dem Schild jetzt ein bekannter Name stehen würde, den Sie schon aus Deutschland kennen,
hätten Sie dann den Mut einzutreten, und was würden Sie dort erwarten so an Angeboten und Preisen?

Welche Preise, welches Design, welche Strickqualität, welches Material wie Garn usw. würden Sie erwarten,
einmal so wie auf dem Foto zu sehen und zum Zweiten mit dem bekannten Brand?

Waren Sie schon oft in Italien zum Outletshopping? Oder kenne Sie nur Outletcenter? :good post:

Malpensa
28.04.15, 09:46
Wenn ich an so manchen Werksverkauf in Italien denke, dann ist dieses Beispiel noch völlig harmlos. Klar gehe ich in eine solche Türe rein. Meist - in der Regel eigentlich immer - wird man positiv überrascht. Zwar werden immer mehr Werksverkäufe hübsch herausgeputzt und kundenfreundlich ansprechend hergerichtet, aber dies kostet alles auch wieder Geld und dies will bezahlt sein... Manchmal irrt man über riesige Fabrikgelände und landet dann im " Paradies ". Letztes Jahr waren wir mal wieder bei einem Stoffhersteller und haben im Stofflager Ballen gewälzt. Die haben dann trotz Ferien für uns auch noch das kleine Lädchen mit ihren Fertigwaren geöffnet. Wo findet man so etwas in Deutschland schon...

urban
28.04.15, 10:18
Du bist ein Experte! :Good!:

Hier nun die Innenansicht eines Fabrikverkaufsladens:

14409

14410

14411

14412

14413 14414

14415

14416

14417

14418

Überraschung!
Badiali Cashmere strickt Cariaggi Cashmere!

14419

http://www.badialicashmere.it/

urban
28.04.15, 10:35
Solch ein Erlebnis hatte ich mal bei ZAMBAITI Cashmere.

Zuerst musste ich mich im Büro anmelden, dann das Ende der Mittagspause abwarten, also wieder kommen, und stand dann mit der Dame in einem kleinen, sehr kalten Fabrikladen.
Es sah sehr öde und leer aus...und ich zog ein langes Gesicht!
Dann fragte ich nach ob das alles sei - nun, war es nicht:
Die Dame führte mich quer durch das Fabrikgelände in eine riesige Lagerhalle, voll mit Regalen und Cashmere - ich durfte aus allem, was da war, und das war sehr viel, frei auswählen!
Nachdem wir meinen ersten Einkauf abgewickelt hatten und ich schon wieder auf dem Fußweg zum Auto war, rief ich meinen Kumpel in Deutschland an.
Danach das Ganze noch einmal...
Zurück in Deutschland habe ich dann noch mal eine Bestellung per Fax an die sehr nette Dame geschickt.

Es dürfte sich auch für ZAMBAITI gelohnt haben, so alles in Allem. :diablo:

urban
28.04.15, 10:50
Winterimpressionen aus Bevagna in Umbrien mit Tasselli Cashmere

:read: http://www.bestofbest-mode.com/showthread.php/342-Winterimpressionen-aus-Bevagna-in-Umbrien-mit-Tasselli-Cashmere?p=56&viewfull=1#post56

urban
29.04.15, 11:09
Irgendwie finde ich das Thema Einkaufen im Fabrikverkauf sehr lustig wenn ich nur mal daran denke wie die von hochglanzretuschierten Fotos und Dauerniedrigstpreisen,
nebst der damit verbundenen "Spitzenqualität" verwöhnten Internetnutzer irgendwann vielleicht einmal in solch einem kleinen Laden stehen, sofern sie den Mut aufbringen einzutreten,
um zum ersten Mal in ihrem Leben tatsächlich hochwertigen Cashmerestrick in den Händen zu halten.

Wenn sie dann den Unterschied zwischen 1-fädig, 2-fädig und 4-fädig fühlen und anprobieren können und die großen Augen beim Anblick der Preise. :smile:

Malpensa
30.04.15, 13:07
Und dann denken sie gleich, daß das alles falsch sein muß, weil billiger als wie wo im Internet geht ja gar nicht...

:loud laugher:

urban
21.05.15, 18:04
Ich habe gerade die Sonderangebote von Lamberto Losani Cashmere gepostet
:read:http://www.bestofbest-mode.com/showthread.php/2145-Lamberto-Losani-Cashmere-special-spring-offers-in-the-factory-shop?p=7443&viewfull=1#post7443

Cashmere kauft man natürlich am günstigsten wenn es warm ist...

Apropos Einkaufen im Internet:
Gerade bei Stricksachen, oder besser: Bekleidung generell, kaufe ich recht selten im Netz und wenn, dann nur bei entsprechend vertrauenswürdigen Händlern
mit eventuell etwas höheren Preisen.

Da fällt mir, mal wieder, die Idee ein, dass man für Umbrien einen kleinen Cashmere-Führer erstellen könnte, ist ja so weit nicht von der Toskana weg.

Der Hanseat
11.02.19, 20:42
Ich wollte diesen interessanten thread mal neu beleben :biggrin: mit einer penetranten Frage:

Da wir dieses Jahr unseren Sommerurlaub am Gardasee verbringen (von Norddeutschland eine Ewigkeit mit dem Auto aber wir wollen mobil sein) und da kam mir die Frage in den Sinn: Gibt es rund um den Gardasee (1 - 1 1/2 Std. Fahrt) interessante Werksverkäufe? Cashmere, Sonnenbrillen (z.B. Persol), Hemden o.ä.?

Für Tips und Anregungen wäre ich sehr dankbar und werde auch mit Photos berichten wenn wir es erledigt haben. Das dauert zwar noch aber so ein paar Monate sind schnell rum :wink:

urban
12.02.19, 14:51
Die Gegend rund um den Gardasee ist Cotton Country - westwärts vom See findet man Strumpfstricker, Baumwollstricker wie Capo Bianco
und natürlich Hemden rund um Bergamo.
Östlich davon borsa camicie, Xacus, Zamberlan Berg- und Wanderschuhe, Aeronautica, Damenschuhfabriken usw..
Cashmere: Fehlanzeige
Persol-Brillen: In Montegranaro kenne ich einen Fabrikverkauf dafür, ansonsten müsste man danach suchen
Maßschuhe: in Verona Bettanin & Venturi, ggf. auch handgemachte Serienschuhe
Strümpfe: die Babes kaufen direkt am See bei Gallo, ich würde aber lieber jemanden zu Bresciani schicken, sehr kleiner Fabrikverkauf,
aber noch lieber zu Dè Pio, ein wirklich gut sortierter Flagshipstore und auch für Damen in Botticina Sera, aber nicht billig!

In jedem Fall bitte genug Bargeld mitnehmen und sich einen Verkaufsbon aushändigen lassen, denn das ist in Italien Vorschrift und
wenn man ohne erwischt wird, dann kann es teuer werden; die Guardia di Finanza ist dabei gandenlos.

Ansonsten gibt es in Italien jede Menge Fabrikverkaufsverzeichnisse unter den Suchbegriffen "Spaccio Aziendale" oder "Factory Outlet"
plus den jeweiligen Ort oder die Provinz.
Die Suche ist aber sehr aufwendig, da man unglaublich viele Fabrikverkäufe und Adressen findet wobei es gilt die guten, rentablen Geschäfte
von den anderen zu trennen.
Como, die Seidenstadt, ist in ca./weniger als 2 Stunden bequem zu erreichen - einen Tag in Mailand würde ich auch empfehlen
sowie den Lago d'Iseo.
Als Literatur unbedingt "Osterie d'Italia" besorgen - nicht dass Du noch verhungerst! :wink:

Ansonsten ist man mit dem Auto vom Gardasee aus in 4 Stunden in der Toskana, Umbrien, Marken - wer also morgends früh aufsteht,
der kann schon am Vormittag sein Ziel erreichen und nachts wieder an den Lago zurück fahren.

Malpensa
12.02.19, 22:43
Aspesi in Legnano kann auch einen kleinen Umweg wert sein. Auf der einen Seite der Straße der Werksladen, auf der anderen das outlet.

Der Hanseat
14.02.19, 12:15
Super. Vielen Dank für Eure Tips! Ich werde auf jeden Fall berichten wenn wir wieder da sind und Photos machen (wenn es erlaubt wird). Vielleicht bringe ich ja noch Anregungen mit wo sich die Einkäufe besonders gelohnt haben und damit meine ich auch die Qualität sowie Auswahl.