PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NZZ Stil: Daunenjacken



urban
23.10.14, 10:29
Naturprodukt vs. Synthetik

Zeit für warme Daunenjacken

Jeroen van Rooijen 21.10.2014, 17:57 Uhr

http://www.nzz.ch/lebensart/stil/zeit-fuer-warme-daunenjacken-1.18408471

Ein sehr gut geschriebener Artikel, der u.a. sehr anschaulich die Maßeinheit Cuin für die Einstufung der Daunenqualität beschreibt, denn Daunen sind keine Federn.
:read: http://www.mammut.ch/de/sleepingsystems_down_fillings.html

urban
23.10.14, 10:47
Anbieter für Daunen- und Winterjacken gibt es ja zuhauf, der Trend geht aber scheinbar in Richtung edel, also mit einer Shell aus veredelten wasserabweisenden Stoffen
und die Figur betonenden Schnitten wie sie z.B. Moorer, Nobis & Co anbieten oder Canada Goose mit seiner Branta-Kollektion.

Ob's denn immer ein gut und von Weitem sichtbarer Patch eines gerade hippen Brands sein muss, entscheidet bitte der Käufer aufgrund seines angestrebten Ansehens & Images,
ob ein konventioneller Mantel den Zweck und dem Anlaß angemessener denselben Dienst erweist bitte ebenfalls. :wink:

urban
23.10.14, 10:56
Nachtrag:
Für recht interessant und für Liebhaber von Lederkleidung sind Daunenjacken und -mäntel aus Leder, eventuell mit einem Fellbesatz an der abnehmbaren Kapuze (falls vorhanden).
Falls sich jemand dafür interessiert, dann suche ich mal ein paar Adressen raus - im Moment ziere ich mich ein wenig, da ich die Vorurteile dazu all zu gut kenne.


P.S. Ja, ich habe zwei davon, einmal eine Limited Edition von CG und eine braune von Double Goose mit Pelzkragen - ein Mantel oder Parka fehlen mir aber noch. :loud laugher: