PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schal - Tuch - Stola - Parape: eine kurze Übersicht



urban
28.08.14, 11:13
Im allgemeinen Sprachgebrauch wird kaum unterschieden zwischen Schal und Schal, Damen kennen noch die Stola, meinen damit oft eine Pelzstola.

Man unterscheidet bei den Maßen zwischen - von klein nach groß:

Halstuch
Krawattenschal- :read: http://www.bestofbest-mode.com/showthread.php/1607-Krawatten-was-Mann-weiß-was-Mann-wissen-sollte?p=4684&viewfull=1#post4684
Schal - von schmal und kurz bis lang und breit, letzerer gefaltet getragen und von den Maßen her fließend übergehend zur Stola
Tuch - oft quadratisch z.B. 90 X 90 cm, oder 120 X 120 cm oder in einem anderen Format
Stola - noch länger und noch breiter, wie z.B. 190 X 70 cm
Dreieckstuch, mit und ohne Fransen
Parape, auch Umhang oder Cape genannt - sehr groß, eher an eine Decke erinnernd als an einen Schal

Konkrete Maße anzugeben fällt mir schwer - ein Schal kann z.B. 120 cm lang und 30 cm breit sein, aber auch 180 cm X 50 cm, dies hängt vom jeweiligen Hersteller ab.

Es gibt die Schals natürlich mit und ohne Fransen - gemessen werden sie ohne.

Sie können gehäkelt für den Sommer sein, also für reine dekorative Zwecke, sind aber in der Regel gestrickt oder gewebt;
sie müssen nicht zwingend warmhalten wie z.B. der Krawattenschal aus reiner Seide.

An Materialien können fast alle Woll- und Seidenarten verwendet werden, Seide wird wegen ihres dünnen Garnes jedoch so gut wie immer verwebt und
i.d.R. bedruckt - Schals oder Tücher, wie die bekannten von Hermès, werden in aufwendigen Siebdruckverfahren bedruckt.
Details dazu erfahren Sie im Krawattenthread - :read: http://www.bestofbest-mode.com/showthread.php/1607-Krawatten-was-Mann-weiß-was-Mann-wissen-sollte?p=4542&viewfull=1#post4542

Gewebte Schals aus Wolle, sei es Merino-, Cashmere- oder Alpakawolle werden entweder glatt oder per Jacquard wird ein Muster eingewebt.

Sehr bekannt ist auch der Pashmina-Schal, den es in zahlreichen Variationen zu kaufen gibt - entweder in Cashmere oder in Seide-Cashmere, als Schal oder als Stola;
im Original wird der Pashmina auf Handwebstühlen im Himalaya aus von Hand versponnener Wolle produziert und weist das typische Paisleymuster auf.
:read: http://www.bestofbest-mode.com/showthread.php/99-PASHMINA-von-Anamika-Pathak
:read: http://www.bestofbest-mode.com/showthread.php/97-CASHMERE-Tradition-einer-Textilkunst-von-Monique-Lévi-Strauss

Die Qualität eines Schals richtet sich nach der verwendeten Wolle, der Feinheit des Garnes und der Strick- bzw. Webqualität des Herstellers und ggf. der Druckqualität;
diese Faktoren bestimmen natürlich neben dem Format den finalen Preis, je feiner das Garn und je größer die Stola, desto teurer wird es.

Tragen:
Einlagig, mehrlagig, mit und ohne Schlinge, je nach Format als Schultertuch oder Cape oder Kopftuch .... es gibt zig Varianten Schals und Stolen zu tragen.
Keine Angst vor dünnen Cashmereschals - durch die mehrfache Faltung und die dazwischen eingeschlossene Luft halten sie sehr warm.

Natürlich gibt es noch einige weitere spezielle Formen der Schals wie z.B. der elegante Opernschal, meist aus weißer Seide, moyrisiert oder uni-glatt,
oder den Ringschal, der als Ring um den Hals getragen wird wie sein Name schon sagt, zumeist aus Cashmere gestrickt,
oder als ganz besondere Formen den Poncho aus Mexiko
oder den Pareo, ein überdimensioniertes Tuch von ca. 2 m X 2 m.
Die Schärpe ist übrigens auch ein Schal, oft mit langen Fransen verziert.
Schals und Stolen etc. aus Voile sind aus sehr dünnem Garn gewebt und sehr luftig, erfüllen also in erster Linie einen dekorativen Zweck, also ideal für den Sommer.

Dieser kurze Artikel soll nur einem ersten Überblick bieten über das, was gemeinhin als "Schal" bezeichnet wird.

Sie finden jede Menge Threads, in denen sehr viele "Schals" in vielen Varianten vorgestellt werden, von gestrickt bis hin zu gewebt und bestickt oder bedruckt.

Videos über das Binden von Schals und Tüchern findet man zuhauf in Youtube.

urban
30.08.14, 10:05
Nachtrag:
ADAMLEY aus England, Verwalter des Archivs der Firma David Evans und aktuell einer der besten Seidendrucker der Welt:
:read: http://www.bestofbest-mode.com/showthread.php/1692-Adamley-the-no-ONE-of-Silk-Printing-in-England?p=4974&viewfull=1#post4974

Double Face
Darunter versteht man Schals, deren beide Seiten verschieden aussehen - also verschiedene Farben bei demselben Material, dann gewebt und auch als "reversible" bezeichnet,
oder verschiedene wie z.B. Cashmere auf der einen Seite und Seide auf der anderen haben, was sehr reizvoll sein kann.
Wenn 2 Materialien kombiniert werden, dann besteht der Schal auch aus 2 Lagen (2 layers), die miteinander an den Kanten venäht werden.

Gemischtes Muster

http://www.beggandcompany.com/media/catalog/product/cache/1/image/1200x1494/0dd54b672ab0668eb45d54f2e2c75178/w/i/wispy_gingham_mixed_black.jpg
ALEX BEGG
Cashmere
£ 235

Begg & Co is all about taking traditional and authentic designs and giving them a new edge and this new gingham mix in our fabulous superfine "Wispy" quality is no exception.
We have mixed 3 scales of gingham and worked them together in one scarf, super cool yet quirky.
Woven in our mill in Scotland, each piece contains 8km of the finest gossamer cashmere yarn.
Dimensions 70x200cm.

Schal mit Verlaufsfärbung

http://www.beggandcompany.com/media/catalog/product/cache/1/image/1200x1494/0dd54b672ab0668eb45d54f2e2c75178/n/u/nuance-cosmos-cashmere-scarf.jpg

ALEX BEGG
Cashmere
£325

Our beautiful "Nuance" colour graded cashmere scarf has a unique artistic approach to luxury.
The remarkable colour change from fringe to fringe is achieved by an exclusive approach to hand-dyeing, spinning and weaving.
The Cosmos shade is influenced by cool Northern skies.
Dimensions 36x183cm

Noch ein feiner Schal von BEGG of Scotland
http://www.beggandcompany.com/media/catalog/product/cache/1/image/1200x1494/0dd54b672ab0668eb45d54f2e2c75178/w/i/wispy_antibes_denim.jpg

Cashmere - £225 - dimensions 200 X 70 cm

BEGG & Co [ALEX BEGG und BEGG of Scotland zuvor genannt] werden in Deutschland unter einer anderen Marke vertrieben.

Fransen
Dazu schreibe ich vielelicht noch was... Posamenterie ist recht umfangreich, in Frankreich, wo sie noch eine gewisse Rolle bei der Haute Couture spielt. :wink:

urban
31.08.14, 17:59
Röhrenschal:
Wie es der Name schon verrät handelt es sich bei dieser speziellen Form um eine Röhre, also um einen auf einer Rundstrickmaschine gestrickten Schal, ähnlich einem Strumpf.
Es gibt diese Röhrenschals auch als double side - double face wie ich einen von SPOERRY 1866 habe - dabei sind beide Lagen seitlich vernäht.
Der Vorteil liegt darin, dass man ihn zum Warmhalten der Hände benutzen kann - er ist aber recht selten zu finden, da so gut wie unbekannt und daher kaum nachgefragt.
Praktisch, wenn auch etwas teurer als ein konventioneller Schal, ist er schon.

urban
31.08.14, 19:00
Man könnte das Thema noch viel weiter ausbreiten und auf die einzelnen Wollarten eingehen, die verschiedenen Web- und Strickarten usw. - aber dazu habe ich keine Lust,
denn ich kann mir kaum vorstellen, dass das Thema Schal eigentlich viel interessiert, eher schon so ein paar Schlagworte wie Cashmere-, Merino- oder Seidenschal kombiert
mit einem möglichst niedrigen Preis, wie üblich im Internet, leider.
Auch die Frage wie man einen Schal gekonnt kombiniert wäre sehr interessant - nein, garantiert nicht in derselben Farbe wie die Strümpfe, die Krawatte usw. nach dem Motto:
Eine Farbe für alles wie der Guru meint analog zu: Schuhe, Gürtel, Aktentasche, Uhrenband, Börse, Billetmappe in demselben Leder und derselben Farbe.

Dass ein schöner, und damit meine ich einen hochwertigen Schal - keine Angst, man sieht es schon - ein Ensemble stark heben oder zerstören kann, sollte jedem bewußt sein.
Die billig eingekauften Tartanschals aus dem Outletcenter als Zeichen des guten Geschmacks und des gehobenen Lebenststils,
nein, nicht die von Burberry, die sind doch viel zu teuer, daher lieber die preiswerteren von Barbour, sehen ja sehr ähnlich aus... I'm sorry but :loud laugher: