PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was war zuerst - das Huhn oder das Ei?



urban
15.05.13, 16:48
Ein durchaus interessante Frage...wenn auch philosophischer Natur.

Ich wurde schon oft genug dafür kritisiert, dass ich Schuhe und Schuhmacher vorgestellt habe, die es in Deutschland
in keinem Geschäft zu kaufen gibt.
Und da stellt sich analog die Frage:
Was war zuerst - der Kunde, der für seine Füße kein Geld ausgeben will, oder das fehlende Angebot?

Der Kunde, der nur auf Markennamen wie BOSS, PRADA, Tod's, Hogan usw. abfährt und diese Marken bei Preisen jenseits der 200 €
auch verlangt, statt sich ein klein wenig mit Schuhen zu beschäftigen oder
der risikoscheue Schuhhändler, der lieber stark gefragte Brands verkauft statt seine Kunden von wirklich guten Schuhen zu überzeugen?

Die Buchautoren, die ihren Lesern von tatsächlich geklebten als den ultimativen Schuhen vorschwärmen oder
schräge Typen wie ich, die ihren wenigen Lesern tatsächlich handgenähte Schuhe vorstellen, die es in Deutschland
wohl nicht zu kaufen gibt aber immerhin schon seit Jahren in den Niederlanden!

Ein durchaus interessantes Thema, über das es sich lohnt zumindest einmal nachzudenken, oder, je nach Mut, auch gerne zu diskutieren,
denn die rahmengenähten Schuhe in Goodyear Welted (GYW) auf dem Markt sind zu 99 % geklebt und
der viel gehypte Rahmen an sich total nutzlos, vielmehr in dieser Ausführung (mit geklebtem Gemband) sondern
kontraproduktiv, weil er im Verbund mit dem zitierten Gemband die Schuhe steifer macht!
Ohne Rahmen & Gemband wären dieselben Schuhe viel bequemer!
Rahmengenähten Schuhen, bei denen der Rahmen direkt an die Brand- oder Zwischensohle angenäht wird (Blake Rapid)
fällt die Aussteifung durch die T-Konstruktion komplett weg und sie gehen sich viel weicher, aber die werden ja geschmäht
nur weil sich im Fußraum eine Naht befindet, die niemand spürt.
Und ansonsten geht nichts über einen von Hand angenähten und handgedoppelten Rahmen à la Maßschuhe.

Was fehlte also zuerst - der gut informierte Kunde oder die guten Schuhe?:shok: